SWITCH – die kostenlose Kinderweltreise in der eigenen Stadt

Das 2005 ins Leben gerufene Projekt der Kulturbrücke Hamburg e.V. „SWITCH – die kostenlose Kinderweltreise in der eigenen Stadt“ ermöglicht zweimal jä
hrlich Hamburger Kindern im Alter von neun bis 14 Jahren, eine kostenlose viertägige „Weltreise“ in der eigenen Stadt zu unternehmen. Die teilnehmenden Kinder werden in 4er bzw. 5er Gruppen, bestehend aus einem deutschen Kind und drei Kindern unterschiedlicher Länder und Kontinente, zusammengestellt. An vier Tagen werden die vier Familien der jeweiligen Gruppen tagsüber besucht. Die Gastfamilie repräsentiert dabei das Gastland durch das Vorleben landestypischer Sitten, das gemeinsame Kochen eines Nationalgerichtes, Landesgeschichten, Spiele, Besuche von Museen und Geschäften des Gastlandes in Hamburg, Besuch bei der bekannten deutschen Kinderbuchautorin Ursel Scheffler und schließlich das Erlernen einiger Vokabeln und Schriftzeichen u. v. m.. Die Kinder, die aufgrund der Gruppenkonstellation nicht in den Gruppen untergebracht werden können, begleiten in Filmteams die Gruppen und drehen Reportagen, wobei sie sowohl technisch als auch redaktionell, von Videojournalisten unterstützt, Erfahrungen sammeln können.
Alle teilnehmenden Kinder fertigen im Anschluss an die „Weltreise“ außerdem ein SWITCH-Tagebuch an, das von einer Jury bewertet und ausgezeichnet wird.
Ziel des Projektes „SWITCH – in 4 Tagen um die Welt“ ist es somit, mittels der unvoreingenommenen Erfahrung mit dem „Fremden“ die kindliche Neugier gegenüber Neuem mit Hilfe eines freundschaftlichen und offenen Miteinanders mit Kindern anderer sozialer Schichten und Kulturen zu fördern. Somit wird eine Verbesserung der Völkerverständigung der 180 in Hamburg lebenden Nationen, der Abbau vorhandener Vorurteile, Gewaltprävention durch sinnvolle Ferienaktivitäten und die Stärkung sozialer Kompetenz von Kindern aller sozialen Schichten erreicht.
Das durch Spenden und Sponsoren getragene Projekt erhält keine öffentlichen Mittel und ist somit auf weitere Unterstützung angewiesen, um der Nachfrage von bisher mehr als 340 Familien aus 36 Nationen gerecht zu werden.


Projektträger:Kulturbrücke Hamburg e.V.
Ansprechpartner:Petra Vaessen
E-Mail:info@kulturbrueckehamburg.de
Telefon:040-37517373
Internet:http://www.switchhamburg.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb