Ponte Courage - ein Kunstprojekt im Zwischenraum der Kulturen

Der Verein Ponte Courage e.V. wurde 2003 in Bochum gegründet. Die Intention dabei war, Kunstaktionen und -projekte mit Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen aus verschiedenen Kulturkreisen zu realisieren.

Insbesondere sollen aber Kinder und Jugendliche angesprochen werden, damit diese über die Erfahrung mit künstlerischen Prozessen ein „interkulturelles Vermögen“ bilden. Mit unterschiedlichsten Projekten, die von einer Sound-Collagen-CD über Rezitationen zum Thema Fremdheit bis hin zum Bau einer riesigen Stahlplastik in Form eines Bootes reichen, sollen die Ziele des Vereins verwirklicht werden. Die Erfolge dabei sind beachtlich, denn allein an dem Boots-Projekt waren über 300 Personen beteiligt. Der Verein arbeitet seit Januar 2005 auch an der Konzeption eines interkulturellen Kunst- und Kulturgartenprojektes. Das Projekt ist auf eine Dauer von 3 Jahren angelegt, soll Modellcharakter haben und auf vergleichbare Siedlungen, Stadtteile und Bezirke übertragbar sein. Das Projekt wird in Koordination mit den „interkulturellen Gärten“ durchgeführt.




Projektträger:Ponte Courage inter.KULTUR.betrieb e.V.
Ansprechpartner:Paetzel
E-Mail:win.paetzel@gmx.de
Telefon:0234-5839713
Internet:http://www.pontecourage.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb