Fussballvereine gegen Rechts

Nach Konfrontationen mit ausländerfeindlichen Beleidigungen bzw. Bedrohungen bei einem seiner Spiele im Dürener Raum, hat der 87er-Jahrgang des FC Düren-Niederau sich entschlossen, eine Initiative gegen Fremdenfeindlichkeit und Ausländerhass zu gründen. So entstand unter anderem auch die Internetseite http://www.fussballvereine-gegen-rechts.de, auf der sich u.a. renommierte Fußballvereine gegen Extremismus und Gewalt bekennen. Darüber hinaus führt die Initiative diverse Aktionen durch: Informationsveranstaltungen bei verschiedenen Turnieren, Benefizspiele oder das Projekt "Sportler für Sportler", in dem für Kinder und Jugendliche in Kamerun Sportbekleidung gesammelt wird. 2007 wurde die "Fotoaktion gegen RECHTS" ins Leben gerufen, bei der sich Mannschaften aus der Umgebung von Düren, Köln oder Aachen von der Iniative fotografieren lassen können undsich damit gegen Ausländerfeindlichkeit bekennen. Die Fotos werden auf der Internetseite und in der Presse veröffentlicht.



Projekt:Fussballvereine gegen Rechts
Ansprechpartner:Jo Ecker
Kontaktdaten:gegen.rechts@arcor.de
Internet:http://www.fussballvereine-gegen-rechts.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb