Wettbewerb 2017 "Aktiv für Demokratie und Toleranz" (Bild: BfDT)

Übersicht der Preisverleihungen

Die 77 Preisträgerprojekte aus dem gesamten bundesgebiet werden für ihr besonderes Engagement in öffentlichen regionalen Preisverleihungen geehrt. Alle Engagierten und Interessierten sind herzlich eingeladen! Die Veranstaltungen sind für alle Menschen geöffnet.
mehr...

Ein Teil des "Ein Rucksack voll Hoffnung"-Teams (Bild: Ein Rucksack voll Hoffnung)

Interview zum Aktiv-Preisträgerprojekt „Ein Rucksack voll Hoffnung – für Münster“

Sebastian Jeising hat mit seinem Projekt „Ein Rucksack voll Hoffnung – für Münster“ am Aktiv-Wettbewerb des Bündnisses für Demokratie und Toleranz – Gegen Extremismus und Gewalt teilgenommen und wurde für sein Engagement mit einem Preisgeld in Höhe von 5000€ ausgezeichnet. Vor allem zu der aktuellen Jahreszeit ist es wichtig, sich mit der Lebensrealität von wohnungs- und obdachlosen Menschen auseinander zu setzen und sie dabei zu unterstützen, mit der Kälte zurecht zu kommen. Im Gespräch erzählt Sebastian Jeising von seinen Erfahrungen und dem Erfolg seines Projekts.
mehr...

Stiftung EVZ (Bild: EVZ)

Sinti und Roma: Engagement in Deutschland 2018

Die Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ) stärkt Roma und Sinti als Nachfahren einer Minderheit, die Opfer nationalsozialistischer Verfolgung war. Sie unterstützt in Deutschland den Bildungsaufbruch von Sinti und Roma. Nun ruft die Stiftung Selbstorganisationen der Roma und Sinti in Deutschland – gerne in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern – dazu auf, Projektideen einzureichen.
mehr...

Wiebke Klausnitzer an ihrem Arbeitsplatz (Bild: BfDT)

Verstärkung in den Themenbereichen Toleranz, Extremismus und Öffentlichkeitsarbeit

Liebe Engagierte und Interessierte, seit November 2017 arbeite ich in der Geschäftsstelle des BfDT für die Bereiche Toleranz, Extremismus und Öffentlichkeitsarbeit. Ich bin begeistert, dass ich nun hauptberuflich für Demokratieförderung in Deutschland und die Unterstützung von ehrenamtlich Engagierten arbeiten darf.
mehr...

Die Teilnehmenden beim Open Space (Foto: BfDT)

Wo hört Integration auf? Welches Engagement brauchen wir?

Am 24./25. November 2017 hat das BfDT in Kooperation mit der Bertelsmann Stiftung und mit inhaltlicher Unterstützung durch die Stadt Leipzig zur Veranstaltung „Gesellschaftlicher Zusammenhalt – Stadt mit Vielfalt für alle gestalten“ nach Leipzig eingeladen. Rund 150 Engagierte aus 13 Bundesländern kamen zusammen, um gemeinsam der Frage nachzugehen, wie eine „Stadt mit Vielfalt für alle“ gestaltet werden kann.
mehr...

Aktiv-Wettbewerb 2017: Preisträger ausgewählt

Aktiv-Wettbewerb 2017 – 77 Preisträgerprojekte ausgewählt!

Bis zum 24. September hatten Projekte und Initiativen die Gelegenheit, sich zur Auszeichnung beim jährlichen bundesweiten BfDT-Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2017 zu bewerben. Aus den insgesamt 381 Einreichungen hat der Beirat des BfDT nun 77 Projekte aus 15 Bundesländern als Preisträger ausgewählt. Um die breitgefächerten, engagierten und innovativen Preisträgerprojekte zu würdigen und zu unterstützen, wurden dieses Jahr Preisgelder in einer Staffelung von 1.000 bis 5.000 Euro vergeben. Wir freuen uns über die große Resonanz und bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmenden für die Bewerbung und vor allen Dingen für das eindrucksvolle Engagement. Auf unserer Homepage werden unter den Rubriken „Aktiv-Wettbewerb“ und „Vorbildliche Projekte“ in Kürze detaillierte Informationen über die ausgezeichneten Projekte zu finden sein.
mehr...

EUROPEANS FOR PEACE

Förderprogramm EUROPEANS FOR PEACE für internationale Jugendprojekte 2018 und 2019

EUROPEANS FOR PEACE fördert internationale Austauschprojekte für Jugendliche und junge Menschen aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa, Israel und Deutschland. Schulen und außerschulische Bildungsträger können sich in internationaler Partnerschaft um die Förderung ihrer gemeinsamen Vorhaben bis zum 22.01.2018 bewerben.
mehr...

"Selbstverständnis Minderheiten" am 2. November 2017 in Minden (Foto: BfDT)

Rückblick: "Selbstverständnis Minderheiten" am 2. November 2017 in Minden

Am 2. November hatte der Verein „Deutscher Sinti e.V. Minden“ zur Veranstaltung „Selbstverständnis Minderheiten“ in das gut gefüllte Bildungszentrum "Mer Ketne Wir zusammen!" nach Minden eingeladen. Es konnten neben Hartmut Koschyk, ehemaliger Bundesbeauftragter für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, auch weitere interessante Gäste begrüßt werden – unter anderem Romani Rose (Vorsitzender des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma), Ulrieke Schulze (stellvertr. Bürgermeisterin Minden) und Dr. Gregor Rosenthal (Leiter Geschäftsstelle BfDT).
mehr...

Paul Börsting an seinem Arbeitsplatz (Foto: BfDT)

Unterstützung in den Themenbereichen Antisemitismus, Toleranz und Öffentlichkeitsarbeit

Liebe Leserinnen und Leser, ich bin Paul Börsting aus Dortmund, 24 Jahre alt, und freiwilliges Engagement ist ein wichtiger Bestandteil meines Lebens; in erster Linie auf Grund meiner eigenen Begeisterung dafür sowie meiner Erfahrungen. ...
mehr...

Dr. Yazid Shammout, Vorsitzender der palästinensischen Gemeinde Hannover, und Michael Fürst, Vorsitzender des Landesverbandes der jüdischen Gemeinden von Niedersachsen (Foto: Axel Martin/ BfDT)

"Politische Differenzen zwischen Israel und Palästina bedeuten nicht zwingend Differenzen zwischen den Menschen"

Michael Fürst ist Vorsitzender des Landesverbandes der jüdischen Gemeinden Niedersachsen und Dr. Yazid Shammout Vorsitzender der palästinensischen Gemeinde Hannover. Sie beide verbindet daher eine besondere Freundschaft. Die BfDT-Botschafter im Interview.
mehr...

Das BfDT auf dem 21. Deutschen Jugendfeuerwehrtag (Foto: BfDT)

„Unsere Welt ist bunt.“ – Das BfDT auf dem Deutschen Jugendfeuerwehrtag 2017 in Falkensee

Unter dem Motto „Unsere Welt ist bunt. Feuerwehr vereint!“ verwandelte sich die Stadt Falkensee in Brandenburg vom 7. bis 10. September 2017 in einen lebedigen Ort für Jung und Alt. Beim 21. Deutschen Jugendfeuerwehrtag, der unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier stand, konnten die Besucher/-innen nicht nur die Austragung der Deutschen Meisterschaften der Jugendfeuerwehren und dem Kreativ-Wettbewerb „We’re CreACTive“ in der Stadthalle beiwohnen, sondern auch über das belebte Stadtfest in Falkensee schlendern oder der Aktionsmeile mit zahlreichen Angeboten einen Besuch abstatten.
mehr...

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb