Mensch, willkommen!

Hier sind wir am Ende der Veranstaltung, wo wir alle Künstler*innen auf die Bühne geholt haben um unseren Schlachtruf "Mensch, willkommen!" mit allen Besuchern zusammen rufen. (Bild: Aline Reinsbach)Hier sind wir am Ende der Veranstaltung, wo wir alle Künstler*innen auf die Bühne geholt haben um unseren Schlachtruf "Mensch, willkommen!" mit allen Besuchern zusammen rufen. (Bild: Aline Reinsbach)
Das Projekt "Mensch, willkommen" des Grips Werke e.V. bietet jungen Geflüchteten die Möglichkeit, sich auf der Bühne auszudrücken und sorgt für künstlerische Begegnungen zwischen Geflüchteten, Künstler/-innen und Publikum. Das Projekt basiert auf der Idee, dass die kulturelle Teilhabe dazu beiträgt, den eigenen gesellschaftlichen Platz zu finden. Verwirklicht wird diese Idee durch ein Open-Stage-Format, das regelmäßig im Kulturprojekt „Wildes Palais“ im Podewil, Berlin, umgesetzt wird. Ein Organisationsteam jugendlicher Geflüchteter erstellt mit Hilfe von Theaterpädagogen/-innen sowie eines Musik-Coachs ein Kulturprogramm, das mit und von jungen Geflüchteten und in Berlin lebenden jungen Künstlern/-innen gestaltet wird. Im Jahr 2016 wurden drei Veranstaltungen durchgeführt. 2017 wurden vier von insgesamt sieben geplanten Veranstaltungen durchgeführt. 2018 sind ebenfalls Veranstaltungen geplant. Die Dauer des Projekts über drei Jahre soll eine langfristige Wirkung der angestrebten Projektziele ermöglichen.

Über das Projekt hat sich ein fester Stamm an geflüchteten Jugendlichen, die mitarbeiten, Veranstaltungen selbstständig organisieren und moderieren, entwickelt.

Preisträger im Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2017, Preisgeld: 1000€


Projektträger:GRIPS Werke e.V.
Ansprechpartner:Ulrike Straube
E-Mail:info@gripswerke.de
Internet:www.menschwillkommen.gripswerke.de

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb