Heilbronner Eltern-Multiplikatoren

In Heilbronn beträgt der Anteil an Menschen mit Zuwanderungsgeschichte derzeit 47%. Die Menschen kommen aus über 130 Nationen, so dass sich viele Eltern wenig mit dem hiesigen Bildungssystem auskennen.

Das im Jahr 2009 von der Stabsstelle Integration entwickelte Projekt zielt darauf ab, ein System zu installieren, in dem qualifizierte und flächendeckend eingesetzte Multiplikatoren Eltern mit Zuwanderungsgeschichte grundlegend über das Kindergarten- und Schulsystem informieren. Die Eltern sollen aufgrund der verbesserten Information den Kontakt zu den Einrichtungen finden bzw. ausbauen und ihre Kinder auf deren Bildungsweg besser begleiten können. Die Multiplikatoren haben alle selbst eine Zuwanderungsgeschichte und werden aktiv

  • an Elternabenden
  • in Einzelgesprächen, wenn es Sprachbarrieren und kulturelle Verständigungsschwierigkeiten gibt
  • als Kursleiter „Wie funktioniert die Schule?“ auf der Basis des Programms der Elternstiftung Baden-Württemberg


und erleichtern damit wesentlich den Kontakt zwischen den Schulen/Kindergärten und den Eltern.

Seit Projektbeginn wurden 157 Menschen mit Zuwanderungsgeschichte aus über 25 verschiedenen Kulturkreisen als Multiplikatoren über die Akademie für Innovative Bildung und Management (AIM) qualifiziert. Mittlerweile sind über 21 Heilbronner Schulen und 86 Kindergärten beteiligt.

Die Kommunikation zwischen Erzieher/innen und Eltern sowie Lehrer/innen und Eltern wurde auf eine neue Basis gestellt.    

Zusammengefasst wurden in einem Zeitraum von zwei Jahren 1.124 Einsätze von Multiplikatoren über die Stabsstelle Integration und die Honorarkraft vermittelt und abgerechnet (418 Einsätze an Elternabenden, Anmeldetagen etc., 112 Kurstreffen, in denen Eltern informiert wurden und 594 Einzelgespräche, bei denen die Multiplikatoren übersetzt haben).

Die Eltern-Multiplikatoren sind als Ansprechpartnerpool auch für andere Bereiche wertvoll. Immer wieder haben sich die Multiplikatoren über dieses Projekt hinaus in anderen Projekten sehr engagiert. Es ist beeindruckend, wie neugierig und selbstsicher diese nun agieren.


Projektträger:Stadt Heilbronn, Förderung durch Robert-Bosch-Stiftung
E-Mail:integration@stadt-heilbronn.de
Telefon:07131-564200
Internet:http://www.heilbronn.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb