Schüler machen Schule leicht

1998 wurde an der Hermann-Leeser-Realschule in Dülmen das Konzept der interkulturellen Hausaufgabenhilfe entwickelt. Jugendliche der Realschule geben Flüchtlingskindern aus Grundschulen Nachhilfe und betreuen sie bei den Hausaufgaben. Um fachkundige Unterstützung für die Arbeit mit MigrantInnen zu bekommen, gingen die Initiatoren eine Kooperation mit dem "Runden Tisch für das friedliche Zusammenleben von Deutschen und Ausländern" und der Caritas ein. Seit nunmehr etwa drei Jahren finden zweimal wöchentlich Treffen von 10 bis 15 Flüchtlingskindern mit bis zu vier jugendlichen "LehrerInnen" und einem leitenden Erwachsenen statt. Ziel ist die Verbesserung des passiven und aktiven Sprachgebrauchs der Flüchtlingskinder, die Förderung weiterer schulischer Fertigkeiten und das interkulturelle Lernen aller Beteiligten.

Das Projekt leistet aber auch einen Beitrag zur Integration, indem es den Flüchtlingskindern durch den Kontakt zu den deutschen Jugendlichen etwas über das Leben in Deutschland vermittelt. Kinder und Jugendliche aus dem Kosovo, der Türkei, dem Libanon, Albanien und Deutschland lernen einander während der Arbeit und bei der gemeinsamen Freizeitgestaltung kennen und haben so die Gelegenheit, Vorurteile zu revidieren. Die deutschen Jugendlichen erhalten durch ihre Arbeit, die mit 5 Euro pro Stunde vergolten wird, Einblicke in Migrationshintergründe und die alltägliche Lebensweise der Migrantenkinder. Obwohl die zukünftige Finanzierung des Projektes von jährlich 2.600,- Euro nicht gesichert ist, planen die Initiatoren, die Jugendlichen in Zukunft durch Fortbildung zu professionalisieren und das Hausaufgabenprojekt an einem dritten Wochentag zu installieren. Das Projekt beteiligte sich 2002 an der Ausschreibung „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ des Bündnis für Demokratie und Toleranz und wurde mit einem Preis ausgezeichnet.




Projektträger:Hermann-Leeser-Schule Dülmen
Ansprechpartner:Herrn Ulrich Bangert
E-Mail:sekretariat@hls.duelmen.org
Telefon:02594-3942

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb