(Foto: 3ALOG e.V.)

"Google ist bei Weitem nicht fehlerfrei, vor allem wenn es um religiöse Inhalte geht"

3ALOG e.V. aktiviert junge Menschen, selbst einen Beitrag zum interreligiösen Dialog durch multimediale Kommunikation zu leisten. Der Preisträgerverein des Aktiv-Wettbewerbs 2016 im Interview.
mehr...

Open Air-Veranstaltung im Waldpark (Foto: Jugendbüro Burghausen)

Interview mit dem Jugendbüro Burghausen

Gegründet wurde das Jugendbüro Burghausen 2007. Es ist nicht nur ein Ort für Jugendliche in der bayrischen Stadt, sondern auch Initiator mehrerer Veranstaltungen und Aktionen wie politische Filmprojekte oder internationale Jugendaustauschaktivitäten. Wir haben mit dem Jugendbüro über die Ziele und über die Zusammenarbeit mit jungen Menschen gesprochen.
mehr...

Sonja Bartsch an ihrem Arbeitsplatz (Foto: BfDT)

Unterstützung in den Themenbereichen Demokratie, Extremismus und Gewaltprävention: Sonja Bartsch

Liebe Leserinnen und Leser, seit Anfang September darf ich das Bündnis für Demokratie und Toleranz in den Themenbereichen Demokratie, Extremismus und Gewaltprävention unterstützen. ...
mehr...

Lea Kipper an ihrem Arbeitsplatz (Foto: BfDT)

Unterstützung in den Themenbereichen Extremismus und Toleranz: Lea Kipper

Liebe Leserinnen und Leser, die Forderung nach „gesellschaftlichem Zusammenhalt“ ist gerade in der heutigen Zeit allgegenwärtig. Was das konkret bedeutet und was jede/-r dafür tun kann, bleibt jedoch meist unbeantwortet.
mehr...

Weicheng Huang an seinem Arbeitsplatz (Foto: BfDT)

Unterstützung in den Themenbereichen Demokratie und Extremismus: Weicheng Huang

Liebe Leserinnen und Leser, ich freue mich, seit April diesen Jahres Praktikant in der Geschäftsstelle des BfDT sein zu dürfen...
mehr...

Hai Ha Tran an seinem Arbeitsplatz (Foto: BfDT)

Unterstützung in den Themenbereichen Extremismus und Toleranz: Hai Ha Tran

Liebe Leserinnen und Leser, Theodor W. Adorno empfand die Gefahr vom Nachleben des Nationalsozialismus in der Demokratie potentiell gefährlicher als faschistische Tendenzen gegen die Demokratie. Wenn es die gesellschaftlichen Verhältnisse begünstigten, so Adorno, sei die Unterwanderung der Demokratie durch ein Comeback »zwielichtiger Gestalten« in Machtpositionen nicht auszuschließen.
mehr...

Internationale Wochen gegen Rassismus 2017

Internationale Wochen gegen Rassismus 2017 vom 13. bis 26. März

13.03.2017 bis 26.03.2017

Vom 13. bis 26. März 2017 finden auch dieses Jahr die internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Das Motto, unter dem die diesjährigen Veranstaltungen stehen, lautet: „100 % Menschenwürde – zusammen gegen Rassismus“.
mehr...