"Erinnere dich-Przypomnij sobie"

Das Projekt "Erinnere dich – Przypmnij sobie" der AG "Erinnere dich" aus Nienburg fand zwischen September 2012 und September 2013 statt. Ziel des Projektes war es, den teilnehmenden Jugendlichen durch den Besuch der Gedenkstätte Auschwitz die Schrecken des Holocaust bewusst zu machen, um sie so für ein demokratisches Eintreten für Menschenwürde zu sensibilisieren. Bei dem Projekt kamen Jugendliche aus fünf Nienburger Schulen zusammen und setzen sich gemeinsam in Workshops vor Ort mit der Geschichte des Konzentrationslagers auseinander. Ein Teil der Jugendlichen bereitete die Fahrt durch verschiedene Aktionen nach. Dazu zählten unter anderem eine Initiative zur Verlegung von Stolpersteinen, die Übernahme der Patenschaft für den Stolperstein für Sophie Schragenheim, Recherchen im Stadtarchiv und Präsentationen in Schulen. Für die begleitenden Pädagogen/-innen stand dabei im Vordergrund, die Jugendlichen nicht nur zu sensibilisieren, sondern sie auch langfristig für die Erinnerungsarbeit und das Engagement gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in Nienburg zu gewinnen. Zudem setzten sie einen Schwerpunkt auf die Einbindung von jungen Menschen mit Migrationshintergrund sowie von Jugendlichen aus sozial benachteiligten Verhältnissen, um deren gesellschaftliche Partizipation zu stärken. Das Projekt, das außerhalb der Schulzeit stattfand und ehrenamtlich organisiert und durchgeführt wurde, trug weiterhin zur Verbesserung der Verständigung zwischen den polnischen und deutschen Jugendlichen bei.


Projektträger:Grund- und Hauptschule Nordertor Nienburg
E-Mail:nts-nienburg[at]t-online.de
Telefon:05021 912577
Internet:nts.ff-otternhagen.de

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb