Mit Courage zur "Stadt ohne Rassismus"

Die Edith-Stein-Schule ist eine „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Sie bewirbt sich mit einem Projekt, das die grundlegenden Ideen dieser Auszeichnung über den Schulrahmen hinaus auf die gesamte Stadt übertragen konnte. Initialzündung war zum einen die in der rechten Szene bundesweit bekannte Kameradschaft „Zusammenhalt“, die in einem Ortsteil Friedrichthals ansässig ist, eine Umfrage, die 14 % der Saarländer rechtsextremes Gedankengut attestierte sowie rechtsextreme Übergriffe, die sich in der Stadt ereigneten.

Vor diesem Hintergrundsetzte sich der Leiter der Schulprojektgruppe „Gegen Rassismus und Gewalt“ zunächst mit dem Bürgermeister und den Fraktionen der Stadt in Verbindung. Dem kontinuierlichen Eintreten der Projektgruppe für ihr Vorhaben ist es zu verdanken, dass die nötige Anzahl an Unterschriften (70% der Stadtratsmitglieder) zusammen kam, die für die angestrebte Auszeichnung nötig ist. Anschließend kooperierte man mit den lokalen Zeitungen, die die Friedrichsthaler Bevölkerung von dem Vorhaben informierten und nochmals zu Unterschriften aufriefen. Auch die Projektgruppe selbst kümmerte sich weiterhin aktiv darum, diese zu sammeln. Mit Erfolg: Am 1. Dezember 2007 wird Friedrichsthal als zweite Stadt bundesweit die Auszeichnung „Friedrichthal ohne Rassismus – Friedrichsthal mit Courage“ verliehen.

Die Erfahrung, dass sich Engagement auszahlt, motivierte die Gruppe dazu, sich für eine dauerhafte selbstbestimmte Jugendvertretung in der Stadtverwaltung einzusetzen, auch um auf diese Weise den zahlreichen Projekten, die die Schule bereits gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus sowie für das Erinnern an die Schrecken des Nationalsozialismus initiierte, weitere folgen zu lassen. Hervorzuheben ist das Projekt u.a. auch, weil es andere Schulen bzw. Städte anregen kann, sich auf ähnliche Weise zu engagieren.




Projektträger:Erweiterte Realschule Friedrichsthal des Stadtverbandes Saarbrücken / Edith-Stein-Schule
Ansprechpartner:Werner Hillen
E-Mail:rektor.hillen@t-online.de
Telefon:06897-9999030

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb