Forum eine Welt e.V.

Das FORUM EINE WELT wurde am 15. Oktober 2003 in Gerolstein (Vulkaneifel) gegründet. Es ist hervorgegangen aus dem "Aktionskreis gegen rechte Gewalt", einem Bündnis von Kirchengemeinden, Schülervertretungen, Verbänden, Gruppen, Parteien und Einzelpersonen, die sich zum Ziel gesetzt hatten, das kritische Nachdenken über Rassismus und Rechtsextremismus zu fördern und über Möglichkeiten zu diskutieren, wie der zunehmenden Intoleranz und Gewalt gegenüber Fremden und Andersdenkenden Einhalt geboten werden kann. Wie schon sein Vorgänger will auch das FORUM EINE WELT e.V. durch Vorträge, Diskussionen, Lesungen, musikalische Veranstaltungen und vor allem durch das inzwischen traditionelle "Fest der Nationen" die in unserer Region lebenden Menschen verschiedener Kulturen zusammenf ühren, um den interkulturellen Dialog zu fördern und ein solidarisches, gewaltfreies und respektvolles Miteinander zu entwickeln. Das FORUM EINE WELT e.V. steht allen Einzelpersonen und Gruppen offen, die seine Ziele unterstützen.



Projekt:Forum eine Welt e.V.
Ansprechpartner:Gisela Meyer
Kontaktdaten:06597-961166
giselamaya@web.de
Internet:http://www.forum1welt.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb