Hier lebe ich, hier wähle ich!

Hier lebe ich (Bild: Freiburger Wahlkreis 100%)Hier lebe ich (Bild: Freiburger Wahlkreis 100%)
Die Kampagne „Hier lebe ich, hier wähle ich!“ wird von einem bundesweiten Bündnis aus Migranten/-innen(selbst)organisationen, NGOs, Integrationsbeiräten, Gewerkschaften und weiteren zivilgesellschaftlichen Organisationen in 13 Bundesländern durchgeführt. Einreicher des Projektes stellvertretend für das bundesweite Bündnis „Hier lebe ich. Hier wähle ich.“ ist AGABY (die Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns). Ziel ist es, mehr Partizipation und Demokratie in Deutschland zu erreichen und auf das Demokratie-Defizit hinzuweisen (Ausschluss von Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit von der Wahl). In dem Zeitraum um die Bundestagswahlen fanden symbolische Wahlen und Veranstaltungen statt. Durch die Aktionen soll das demokratische Defizit symbolisch behoben werden. Mit der Kampagne wurden Menschen mit und ohne Migrationshintergrund für Demokratie sensibilisiert, zum Mitmachen motiviert und Öffentlichkeit und Medien über das Thema informiert.

Preisträger im Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2017, Preisgeld: 2000€


Projektträger:AGABY
Ansprechpartner:Réka Lörincz
E-Mail:agaby@agaby.de
Internet:www.agaby.de; wir-wählen.org

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb