Die Kiezredaktion- eine dreidimensionale Zeitung

Foto: Wirtschaftsmagazin BrandeinsFoto: Wirtschaftsmagazin Brandeins
Zum Anschauen der Audio-Dateien benötigen Sie Flash und Javascript
Audiopodcast über das Projekt: Die Kiezredaktion - eine dreidimensionale Zeitung
Mit „Die Kiezredaktion – eine dreidimensionale Zeitung“ möchte der Kulturförderverein Nordkurve in Kooperation mit der Nürnberger Zeitung Jugendlichen die Bedeutung der Kommunalzeitungen für die Demokratie näher bringen.
Das Schreiben einer Pressemitteilung ist für viele Menschen zu kompliziert. Das niedrigschwellige Programm der Kiezredaktion will daher alle Interessierten trotz möglicher Sprachbarrieren oder anderer Hindernisse zu Wort kommen lassen. Die Aktionen "Die umgedrehte Pressekonferenz – Der Gast fragt, die Redakteure antworten", "Speeddating" und "Strick' Dir Deine Stadt – Deine Stadt, Deine Story, Dein Talk mit einem Redakteur" bieten daher jungen Menschen ab einem Alter von 16 Jahren die Möglichkeit, mit Journalist/-innen unkonventionell über ihre Themen und die aktuelle Kommunalpolitik ins Gespräch zu kommen. So erhalten auch die Anliegen derer Medienpräsenz, die gewöhnlich von der Kommunalpresse gar nicht erreicht werden. Dies motiviert auch solche Menschen zur Auseinandersetzung mit der Kommunalpresse.
Seit Oktober 2014 findet die Kiezredaktion im Showroom im Szeneviertel Gostenhof statt. Zahlreiche Jugendliche hatten dadurch bereits Berührungspunkte mit Redakteur/-innen der Regionalzeitungen. Projektziel ist es, mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen gemeinsam künstlerische Dialogverfahren zu entwickeln, um auf Augenhöhe mit Redakteur/-innen „Zeitung zu machen“. Denn ohne kommunale Presse gibt es auch keine demokratische Kommune. Die Kiezredaktion soll in den kommenden Jahren alle fünf Wochen durchgeführt werden.
Bisher wurden acht Kiezredaktionen im Showroom durchgeführt. Das entspricht einem Jahreszyklus. Pro Veranstaltung sind durchschnittlich 50 Menschen anwesend.

Preisträger im Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2015, Preisgeld: 1000 €


Projektträger:Nordkurve - Kulturförderverein
E-Mail:info@nordkurve.info
Internet:barfreitag.de

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb