Bunt statt Braun Osterode e.V.

Logo der Initiative: Bunt statt Braun Osterode e.V.

Wir wollen:

  • unser Gesicht zeigen.
  • der alltäglichen Gewalt entgegen treten.
  • bei Übergriffen der Radikalen nicht wegsehen.
  • zusammenkommen, wenn Rechtsradikale unsere Städte terrorisieren.
  • für alle einstehen, die mit uns friedlich zusammenleben wollen.
  • für die Verständigung unter den Menschen und Toleranz für ihre Kulturen eintreten.
  • das Zusammenleben in Weltoffenheit und Demokratie gestalten.

Deshalb haben wir uns zusammengeschlossen und nehmen uns vor:
  • unsere Aktivitäten und Vorhaben mit Gleichgesinnten abzusprechen und uns gegenseitig zu informieren
  • Kontakt aufzunehmen und aktiv zu werden, wenn Menschen in Gefahr geraten Opfer rechter Gewalt zu werden
  • gemeinsame Feste, Feiern, Informationsstände und Veranstaltungen zu organisieren, um Offenheit und Toleranz zu zeigen und über die Gefahren der rechtsextremen Parteien und Organisationen aufzuklären

    Wir stehen gegen Gewalt, Ausländerfeindlichkeit, Geschichtsverfälschung und Antisemitismus.

    Wir setzen uns für Weltoffenheit und Demokratie ein.

    Wir freuen uns über die Unterstützung unserer Arbeit.

    Wir informieren gerne über die Möglichkeiten einer Mitgliedschaft in unserem Bürgerbündnis.


Projekt:Bunt statt Braun Osterode e.V.
Ansprechpartner:Bürgerbündnis „Bunt statt Braun“ Melanie Riechel, 1. Vorsitzende
Kontaktdaten:buntstattbraun-oha[at]gmx.de
Internet:http://www.bsboha.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb