Bildung-Kickt gemeinnützige GmbH

Die Bildung-Kickt gGmbH vergibt im Zuge ihres Projekts "Bildung-Kickt" Sport- und Bildungsstipendien an elf- bis 13-jährige fußballbegabte Kinder aus dem Raum Frankfurt und Main-Taunus. Neben Sportangeboten erhalten die Stipendiaten 40 Euro Bildungsgeld, Hausaufgabenbetreuung, Förderunterricht und die Möglichkeit, an Workshops teilzunehmen, die unter anderem die Persönlichkeitsentwicklung fördern oder interkulturelle Kompetenzen ausbauen sollen. Ziel des Projekts ist es, Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund oder aus sozial schwächeren Familien zu Vorbildern und Multiplikatoren zu machen, die sich in ihrem Umfeld ehrenamtlich engagieren. Durch die Kombination von Sport- und Bildungsangeboten sollen die Kinder früh Respekt, Fairness und Teamgeist erlernen und so auch zu eigenverantwortlichen und selbstständigen jungen Menschen heranwachsen. Dabei steht der Inklusions- und Integrationsgedanke sowie das aktive Üben von Toleranz im Mittelpunkt. Das Projekt wird durch eine eine Vielzahl von Netzwerkpartnern unterstützt. Alle Mitarbeitenden, von den Trainern/-innen bis zur Hausaufgabenbetreuung, sind auf ehrenamtlicher Basis tätig. Das Projekt verdankt sein Entstehen sowie die kontinuierliche Weiterentwicklung vor allem seinem Gründer Herrn Dr. Cenan Önen, der bis vor Kurzem ebenfalls in hohem Maß für das Projekt in seiner Freizeit aktiv war und es nun als Geschäftsführer leitet.
Im ersten Durchgang 2012 waren es 17 Kinder, die durch "Bildung-Kickt" betreut wurde, 2013 bereits 20 Kinder und für 2014 ist ein Anstieg auf 30 Teilnehmende geplant. Neben der Teilnahme an Bildungs- und Sportangeboten hat die derzeitige Gruppe zudem die Patenschaft für ein Senioren/-innenheim übernommen.
Das Projekt wird durch eine Vielzahl Kooperationspartner, wie z.B. der Stiftung Flughafen Frankfurt/Main, der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main sowie dem Fair Play Forum des Hessischen Fußball-Verbands, unterstützt und gefördert. Für sein Engagement wurde "Bildung-Kickt" 2012 mit dem Julius-Hirsch-Preis des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ausgezeichnet.


Ansprechpartner:Dr. Kenan Önen, Geschäftsführer
E-Mail:info@bildung-kickt.de
Telefon:06192 / 20 60 55 2

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb