Licht-Blicke

LICHT-BLICKE fördert seit 2002 die aktive Beteiligung von Menschen für ein offenes und solidarisches Gemeinwesen.

Sie unterstützen Initiativen, Einrichtungen und Privatpersonen, die das zivilgesellschaftliche Engagement vor Ort stärken und sich für demokratische Werte und Menschenrechte einsetzen. All jene Bürger/-innen, die sich für die Verbesserung des Zusammenlebens in ihrem Kiez engagieren und sich für eine gute Sache einsetzen möchten, werden von ihnen bei der Unterstützung von Ideen und Aktionen begleitet.


Angebote:
- Informationen zu den Themen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus
- Moderation kommunaler Diskurse zur Entwicklung einer demokratisch organisierten Zivilgesellschaft
- Stärkung von Initiativen, Vereinen und Einrichtungen durch bedarfsgerechte Angebote und Fortbildungen
- Coaching und Beratung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Kinder- und Jugendarbeit und Lehrerinnen und Lehrer im Umgang mit rechtsextrem orientierten Jugendlichen
- Beratung von Eltern und Angehörigen, deren Söhne/Töchter mit rechtsextremem Gedankengut sympathisieren
- Fachberatung von Familienhelferinnen und -helfern, Lehrerinnen und Lehrern, Polizei und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Erziehungs- und Beratungsstellen
- Mitarbeit beim 'Lokalen Aktionsplan' für 'Demokratie und Toleranz - Gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus'
- Ein Newsletter mit aktuellen Ereignisen, Verans

Zielgruppe:

Initiativen, Vereine und Einrichtungen, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Kinder- und Jugendarbeit und Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und Angehörige, deren Söhne/Töchter mit rechtsextremem Gedankengut sympathisieren, Familienhelferinnen und -helfer, Polizei und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Erziehungs- und Beratungsstellen


Kontaktdaten:mail@licht-blicke.org
Internet:http://www.licht-blicke.org/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb