ToleranzOnline

Studie & Befragung im Netz


Deine Meinung für Respekt im Netz - Endlich eine Studie, die keine Internet-Klischees bedient! Warum? Weil sie von jungen Leuten, den besten Experten ihrer digitalen Lebenswelten, selbst gemacht wird. Die Studie und Initiative www.toleranzonline.de beschreibt digitale Lebenswelten, identifiziert vermeidbare Risiken und findet ungenutzte Potenziale.

Konzept: Durch die Kombination einer groß angelegten Online-Befragung und qualitativen Interviews, erwecken wir Statistiken zum Leben. Die wissenschaftliche Fundierung liegt in der quantitativen und qualitativen Sozialforschung und betritt zugleich methodisches Neuland in der partizipativen Art der Durchführung.

Partizipation: Die Beteiligung der Zielgruppe ist zentral, vom ersten Fragebogenentwurf bis zur Auswertung der Ergebnisse, die in Open-Science-Manier zur Verfügung gestellt werden. Auf zwei öffentliche Entwicklungsphasen des Fragebogens und Testinterviews folgt die Online-Erhebung. Nach der Auswertung führt ein speziell geschultes Team von jungen Interviewer_innen Fokusinterviews durch, um die zentralen Erkenntnisse aus den Lebenswelten der jungen Teilnehmer_innen heraus erklären zu können.

Resultat: Das Ergebnis ist eine lebendige Studie in Zahlen und Geschichten, auf Papier zum Durchblättern und online.

Jetzt online teilnehmen und das Netz zu einem sicheren und respektvollen "Ort" machen. Hier geht's direkt zur Online-Teilnahme: Interner Linkhttp://toleranzonline.de/teilnahme


Projekt:ToleranzOnline
Ansprechpartner:Simon Schnetzer
Kontaktdaten:info@toleranzonline.de
Internet:http://www.toleranzonline.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb