Erlebte Geschichte - Lebendig gestalten, Interviews mit Zeitzeugen

Im Rahmen des Projektes „Erlebte Geschichte – Lebendig gestalten“ wurde das Internetportal www.zeitzeugengeschichte.de ins Leben gerufen. Das von dem Verein Metaversa e. V. initiierte Portal widmet sich der Aufarbeitung der NS-Zeit, präsentiert Audio- und Videointerviews mit Zeitzeugen und soll sich beständig weiterentwickeln. Gegenwärtig befinden sich 30 Interviews auf der Homepage, die sich als Themenclip entweder nach Personen geordnet, chronologisch oder thematisch abrufen lassen. Erstellt wurden die Interviews durch Jugendliche im Rahmen mehrerer schulischer Workshops, bei denen die Teilnehmer sowohl die Interviewfragen thematisch vorbereiteten, die Interviews durchführten als auch die Themenclips für das Portal produzierten.

Des Weiteren konnten unterschiedliche Kooperationspartner, wie die Zeitzeugenbörse, die Stiftung Erinnerung und die Internetplattform shoa.de einbezogen werden, um das Projekt öffentlichkeitswirksam zu fördern. Ziel des Projektes ist es, eine interaktive Internetplattform zu erhalten, welche beständig durch neue Interviews erweitert wird und die somit ein möglichst umfassendes Bild der historischen Zusammenhänge der NS-Zeit am Beispiel von individuellen Schicksalen vermittelt. Entwickelt und zum Download bereitgestellt wurde hierfür außerdem ein Leitfaden für die Durchführung von Zeitzeugeninterviews. Besonders durch die Möglichkeit selbst aktiv an der historischen Aufarbeitung deutscher Geschichte mitzuarbeiten und die eigenen Ergebnisse der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, zeichnet sich dieses Projekt aus.




Projektträger:Metaversa e.V.
Ansprechpartner:Birgit Marzinka
E-Mail:marzinka@metaversa.de
Telefon:030-50911311

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb