Deutsche Gesellschaft e.V.

Die Deutsche Gesellschaft hat sich 1990 als die erste gesamtdeutsche überparteiliche Vereinigung mit dem Ziel gegründet, das Miteinander der Menschen in Deutschland und Europa zu befördern. Neben der Trägerschaft des Europäischen Informationszentrums www.eu-infozentrum-berlin.de ist die Deutsche Gesellschaft vor allem in den Bereichen Politische Bildung und Kulturerbe / Denkmalpflege tätig.

Das Europäische Informationszentrum ist im Rahmen des Netzwerkes europe direct eine Bürgerberatungsstelle, an die sich alle wenden können, die Auskunft und Rat in europäischen Angelegenheiten suchen. Der Bereich Politische Bildung bietet interessierten Bürger/innen und Organisationen in Foren, Gesprächskreisen, Seminaren und auf Studienreisen die Möglichkeit zum offenen Diskurs über aktuelle Themen der Deutschland- und Europapolitik.

Ihrem Selbstverständnis folgend, behandelt die Gesellschaft vorrangig die brennenden Alltagsfragen der Menschen in den neuen Bundesländern und versucht gleichzeitig bei den Bürgern aller Bundesländer Interesse und Verständnis füreinander zu wecken. Nur gegenseitiger Respekt vor den unterschiedlichen Lebensläufen in den Jahrzehnten der Teilung können unser Land und Europa wirklich zusammenwachsen lassen.

Der 1992 gegründete "Freundeskreis Schlösser und Gärten der Mark" unterstützt mit seiner Öffentlichkeitsarbeit - Exkursionen, Ausstellungen, Benefizveranstaltungen und einer viel beachteten Publikationsreihe die Arbeit des Brandenburgischen Amtes für Denkmalpflege.




Projekt:Deutsche Gesellschaft e.V.
Ansprechpartner:Andreas Apelt
Kontaktdaten:030-88412141
dg@deutsche-gesellschaft-ev.de
Internet:http://www.deutsche-gesellschaft-ev.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb