Themen (Bild:BfDT)

Themen

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt ist seit seiner Gründung in sechs verschiedenen Themenbereichen aktiv: Demokratie, Toleranz, Integration, Extremismus, Gewaltprävention und Antisemitismus. Auf den einzelnen Themenunterseiten finden Sie weitere Informationen zu den Schwerpunkten unserer Arbeit und den jeweiligen Aktivitäten.

Eine Übersicht der Neuigkeiten aus den sechs Themenbereichen finden Sie auf dieser Seite.



Aktuelles

(Foto: 3 ALOG e.V.)

Interview mit 3ALOG e.V.

Im Jahr 2013 gründete der Heidelberger 3ALOG e.V. das Projekt „Mit.Machen“ und setzt sich damit für Toleranz und gegen Extremismus ein. Es aktiviert junge Menschen, selbst einen Beitrag zum interreligiösen Dialog durch multimediale Kommunikation zu leisten. Das Preisträgerprojekt des Aktiv-Wettbewerbs 2016 im Interview.
mehr...

Gruppenbild der ausgezeichneten Aktiv-Preisträger/-innen 2016 in Regenburg

Preisverleihung Aktiv-Wettbewerb in Regensburg: Kein Geld zum Fenster hinaus geworfen

Am 7. April 2017 wurden in festlichem Rahmen zehn Projekte aus ganz Bayern in Regensburg im bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ ausgezeichnet.
mehr...

Podiumsdiskussion auf der IKW Vorbereitungstagung 2017 (Foto: BfDT)

Das BfDT auf der Vorbereitungstagung zur Interkulturellen Woche 2017 in Hannover

„Vielfalt verbindet." – unter diesem Motto wird im September die Interkulturelle Woche 2017 stattfinden. Zur diesjährigen Vorbereitungstagung der IKW kamen gut 160 Haupt- und Ehrenamtliche nach Hannover, um sich gemeinsam über aktuelle Fragestellungen zur Gestaltung von Vielfalt in Deutschland auszutauschen.
mehr...

(Foto: Gefangene helfen Jugendlichen e.V.)

Gefangene helfen Jugendlichen e.V.

Vorstellung des Vereins "Gefange helfen Jugendlichen" - Langjähriger Kooperationspartner des Bündnis für Demokratie und Toleranz:
Die Idee von Gefangene helfen Jugendlichen e.V. entstand 1996 in der Hamburger Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel – auch als Santa Fu bekannt. Drei Inhaftierte, darunter der heutige Geschäftsführer Volkert Ruhe, saßen zusammen und überlegten, wie sie Jugendliche vor einem ähnlichen Schicksal bewahren können.
mehr...

Hai Ha Tran an seinem Arbeitsplatz (Foto: BfDT)

Unterstützung in den Themenbereichen Extremismus und Toleranz: Hai Ha Tran

Liebe Leserinnen und Leser, Theodor W. Adorno empfand die Gefahr vom Nachleben des Nationalsozialismus in der Demokratie potentiell gefährlicher als faschistische Tendenzen gegen die Demokratie. Wenn es die gesellschaftlichen Verhältnisse begünstigten, so Adorno, sei die Unterwanderung der Demokratie durch ein Comeback »zwielichtiger Gestalten« in Machtpositionen nicht auszuschließen.
mehr...

Bettina Frank auf dem Jugendkongress 2016 als Leiterin des Workshops "Zukunft ist, war, wird gewesen sein" (Foto: BfDT)

Interview mit Bettina Frank

Bettina Frank ist freischaffende Dipl.-Theaterpädagogin und engagiert sich in vielen verschiedenen Projekten für Jugendliche, um Themen wie Politik und Geschichte auf spielerische Art und Weise verständlicher und nachvollziehbarer zu machen. Als Initiatorin der Firma HeldenfabrikBerlin wird sie auch mit einem Workshop auf dem Jugendkongress 2017 vertreten sein. Lesen Sie im Interview, warum insbesondere Theaterspielen neue Wege der Vermittlung aufzeigen kann.
mehr...

Vorstellung der Konzeptstruktur (Foto: BfDT)

10. Konzeptionsworkshop des Peernetzwerks „JETZT – jung, engagiert, vernetzt“ vom 17.–19. März 2017 in Bremen

Rückblick: Am Wochenende vom 17.–19. März 2017 fand der 10. Konzeptionsworkshop des Peernetzwerkes „JETZT – jung, engagiert, vernetzt“ in Bremen statt. Viele Ideen und Vorhaben haben sich an diesem Wochenende weiterentwickelt. Wir bedanken uns bei allen, die tatkräftig mitgewirkt und das Wochenende zu einem solchen Erfolg gemacht haben! Voller Elan arbeitet JETZT weiter und wir alle freuen uns schon auf die kommenden Monate bis zum nächsten Workshop im September!
mehr...

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb