Themen (Bild:BfDT)

Themen

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt ist seit seiner Gründung in sechs verschiedenen Themenbereichen aktiv: Demokratie, Toleranz, Integration, Extremismus, Gewaltprävention und Antisemitismus. Auf den einzelnen Themenunterseiten finden Sie weitere Informationen zu den Schwerpunkten unserer Arbeit und den jeweiligen Aktivitäten.

Eine Übersicht der Neuigkeiten aus den sechs Themenbereichen finden Sie auf dieser Seite.



Aktuelles

On y va – auf geht's – let's go!

On y va – auf geht's – let's go!

Sie arbeiten in einem deutsch-französischen Tandem und möchten Ihre Zusammenarbeit um einen dritten europäischen Partner erweitern?
Sie leben in einem EU-Land und möchten mit deutschen und französischen Partner/-innen eine Projektidee realisieren?
Sie suchen Fördermöglichkeiten für Ihr transnationales, unkonventionelles und gemeinnütziges Projekt?
Sie möchten darüber abstimmen, welche Projekte gefördert werden?
Dann sind Sie genau richtig beim Ideenwettbewerb On y va – auf geht’s – let’s go!
mehr...

Jutta Bichl an ihrem Arbeitsplatz (Bild: BfDT)

Verstärkung in der Geschäftstelle

Jutta Bichl stellt sich Ihnen vor.
mehr...

Projektteilnehmende (Bild: Flüchtlingen ein Gesicht geben)

Interview mit Gudrun Tack von „Flüchtlingen ein Gesicht geben“

Was haben junge geflüchtete Menschen in ihrem Heimatland aufgegeben? Wie lebten sie? Was haben sie während ihrer Flucht erlebt? Was hat sich in Deutschland für sie verändert? Die Gruppe „Migranten mischen mit“ haben junge Menschen dazu interviewt und präsentieren die Ergebnisse in einem Bühnenprogramm und einer Ausstellung. Im Gespräch erzählt Gudrun Tack von den Zielen und Erfolgen des Projekts „Flüchtlingen ein Gesicht geben“.
mehr...

Titelbild Augsburg

EInladung: „Gemeinsam für Demokratie! Zivilgesellschaft, Verwaltung, Polizei – Versuch eines Perspektivwechsels“

Augsburg | 20.07.2018, 13:00 bis 21.07.2018, 12:30

In einer demokratischen Gesellschaft treffen Menschen aus Zivilgesellschaft, Verwaltung und Polizei in verschiedenen Situationen aufeinander. Wie können Konflikte zwischen diesen drei Gruppen in unterschiedlichen Situationen vorgebeugt werden? Wie kann in Protestgeschehen deeskalierend vermittelt werden? Wo liegen Handlungsgrundlagen für bestimmte Verhaltensmuster?
In Kooperation mit dem Bayerischen Bündnis für Toleranz - Demokratie und Menschenwürde schützen und der Stadt Augsburg veranstaltet das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) das regionale Vernetzungstreffen
mehr...

Teilnehmende bei der Klausurtagung AG Extremismus (Bild: bpb)

Klausurtagung: AG Extremismus der Bundeszentrale für politische Bildung

Wie kann die politische Bildung auf extremistische Positionen innerhalb einer Gesellschaft reagieren? Welche unterschiedlichen Perspektiven zum Thema Extremismus lassen sich einnehmen und welche Anknüpfungspunkte können dahingehend für die eigene Arbeit im Rahmen der Bundeszentrale der politischen Bildung erschlossen werden? Dies waren zentrale Fragen, denen auf einer zweitägigen Klausurtagung der AG Extremismus am 29. und 30. Januar in Dortmund nachgegangen wurden.
mehr...

BfDT-Botschafter/-in Gedenkstättenverbund Gäu-Neckar-Alb e.V. (links) und BfDT-Beiratsmitglied Christian Lange (rechts) (Foto: André Wagenzick/ BfDT)

Interview mit dem Gedenkstättenverbund Gäu-Neckar-Alb

Der Gedenkstättenverbund Gäu-Neckar-Alb e.V. ist ein regionales Netzwerk von zwölf Gedenkstätten in Baden-Württemberg. Der Verbund wurde von den einzelnen Gedenkstätten 2010 selber gegründet - aus der Überlegung heraus, sich gegenseitig in der Gedenkstätten- und Demokratiearbeit zu unterstützen. Der Verbund hat sich vor allem als Ziel gesetzt, der zunehmenden Distanz junger Menschen zu den Themen der Gedenkstättenarbeit entgegenzuwirken.
mehr...

Logo nebenan.de

nebenan.de

Wie können wir den sozialen Zusammenhalt in Deutschlands Nachbarschaften stärken? Dieser Frage hat sich die Nachbarschaftsplattform Interner Linknebenan.de verschrieben und öffnet ihr Online - Netzwerk nun auch für gemeinnützige Vereine, lokale Initiativen und Kommunen. Das gemeinsame Ziel: Aus anonymen Nachbarschaften sollen starke und lebendige Gemeinschaften werden.
mehr...

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb