Demokratie konkret: Meinungsbildung, Kommunikation und Transparenz in Vereinen

Praxisworkshop für ehrenamtliche Vorstände



Stiftung Mitarbeit
In Vereinen geht es oft zur Sache: Wer bestimmt die Richtung? Wie können die unterschiedlichen Menschen im Verein und im Vorstand gut zusammen arbeiten und zusammen wirken? Wie kann es ausreichend Transparenz geben?

Vereine sind eine demokratische Organisationsform der Zivilgesellschaft. Sie sind Lern- und Praxisorte der Demokratie. Um das gemeinsame Ziel zu erreichen, sind die gemeinsame Willensbildung, eine offene Kommunikation, die Transparenz von Entscheidungen und Entscheidungsprozessen und das Aushandeln von Interessen oder einem Konsens unverzichtbar.

Die Vorstände tragen dafür eine zentrale Verantwortung. Was bedeutet das für die Zusammenarbeit innerhalb des Vorstands und für die Kommunikation mit den Mitgliedern?

Das Seminar richtet sich an ehrenamtliche Vorstände in gemeinnützigen Vereinen. Inputs und der Austausch untereinander werden dazu genutzt, die eigene Vorstandsarbeit zu überprüfen und weiterzuentwickeln.

Melden Sie sich gerne an!

Hier geht es zu Interner Linkweiteren Informationen und zur Interner LinkAnmeldung.


Datum:27.09.2019, 14:30 bis 28.09.2019, 16:00
Veranstaltungsort:Ökovilla (Ökohaus e.V)

Hermannstr. 36
18055 Rostock