2. Rroma Kultur- und Geschichtsfestival Berlin

Sie sind herzlich zum 2. Berliner Rroma Kultur- und Geschichtsfestival des Rroma-Informations-Centrum e.V. eingeladen.

In diesem Jahr erwartet Sie wieder ein vielseitiges Programm mit Gesprächen um die Roma-Politik der EU, mit Theaterperformance, Filmaufführung und Konzerten zum Abschluss.

Im Jahr 2005 wurde die Dekade zur gesellschaftlichen Teilhabe und Inklusion der Roma ausgerufen und 2015 noch einmal um fünf Jahre verlängert bis 2020. Obwohl die eigens für Roma* und Romnja* von staatlicher Seite eingerichteten Programme bereits ein Jahrzehnt umgesetzt werden, kommt es europaweit zu massiver rassistischer Gewalt bis hin zu tödlich endenden Pogromen gegen Roma* und Romnja*

Vertreter/-innen von Roma-Organisationen aus ganz Europa, werden im Abgeordnetenhaus Berlin ihre Erfahrungen, Kritik und Forderungen zu den staatlichen Programmen zusammentragen. Mit dem Ziel, ein neues Kapitel in der internationalen Zusammenarbeit zu eröffnen, werden die Ergebnisse in der Rosa- Luxemburg-Stiftung der Öffentlichkeit präsentiert. Mit dem Rroma Kultur- und Geschichtsfestival wird in Solidarität mit Roma* und Romnja* in ganz Europa abermals gemeinsam aufgerufen:
STOPPT RASSISMUS GEGEN ROMNJA* They will not break us – OPRE ROMNJA*!

Seien Sie dabei!

Hier gibt es Interner Linkweitere Informationen.

Datum: 12.09.2019, 15:00 bis 13.09.2019, 23:00
Veranstaltungsort: Berlin


Datum:12.09.2019, 15:00 bis 13.09.2019, 23:00
Veranstaltungsort:Berlin