21.03.2016

Von den Regionen in die Hauptstadt

Die zentrale Preisverleihung des Wettbewerbs „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2015 findet dieses Jahr in Berlin statt

Festakt 23. Mai 2015 (Foto: BfDT)Festakt 23. Mai 2015 (Foto: BfDT)
Im Jahr 2015 wurden im Rahmen des Wettbewerbs „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 65 Projekte ausgewählt, die sich auf vielfältige Weise für unsere Zivilgesellschaft engagieren. Dabei sind viele Projekte, die für und mit Geflüchteten arbeiten, aber auch Projekte, die sich gegen Antisemitismus, Rechtsextremismus und andere Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit einsetzen. Unter den Preisträgern sind auch Projekte, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, in ihrem ehrenamtlichen Engagement demokratische Werte zu fördern und für ein tolerantes Miteinander zu werben.

Den Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ gibt es nun schon seit 16 Jahren – doch eines ist in diesem Jahr anders: Statt die Projekte vor Ort in ihren Regionen auszuzeichnen, lädt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) in diesem Jahr alle 65 Preisträger am 23. Mai nach Berlin ein. Die Auszeichnung findet im Rahmen des Festaktes zur Feier des Tags des Grundgesetzes statt – an dem, wie üblich, auch der Titel „Botschafter für Demokratie und Toleranz“ an besonders engagierte Einzelpersonen und Projekte verliehen wird. So können wir in diesem Jahr gespannt sein auf ein buntes Zusammentreffen von ambitionierten Projekten und Einzelpersonen, die viel leisten, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken. Mit der zentralen Preisverleihung in Berlin soll den Preisträgerprojekten des Wettbewerbs „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ in diesem Jahr die Gelegenheit gegeben werden, sich bundesweit zu präsentieren, sich untereinander zu vernetzen und sich von anderen Projektideen und Herangehensweisen inspirieren zu lassen. Unter den Gästen des Festaktes sind wie jedes Jahr rund 450 Teilnehmende des BfDT-Jugendkongresses, die sich über vier Tage mit den Themen demokratisches Handeln und ehrenamtliches Engagement beschäftigen.

Und das steht am 23. Mai auf dem Programm:


11:00 Uhr Preisverleihung des bundesweiten Wettbewerbs „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2015

Musikalische Begleitung: Banda Communale, Dresden
13:00 Uhr Marktplatz des Engagements & Mittagsimbiss (Flying Buffet)
14:00 Uhr Auszeichnung der „Botschafter für Demokratie und Toleranz“ 2016

und Gesprächsrunde „Zivilgesellschaftliches Engagement und gesellschaftlicher Zusammenhalt“

Präsentation des Films zum Jugendkongress 2016

Musikalische Begleitung: Jamila and the other Heroes, Berlin
15:30 Uhr Empfang

Moderation der Veranstaltung: Dr. Cornelie Sonntag-Wolgast, Mitglied im Beirat des BfDT und Karim El-Helaifi, Mitbegründer der Schülerpaten e.V., Berlin

Die Einladungen für den 23.Mai 2016 werden ab Mitte April versandt. Wer zusätzlich an der Veranstaltung teilnehmen möchte, kann sich an bfdt-festakt[at]valentum.de wenden.