Tagung "Integration – wie geht das?: Bildung, Arbeit, Kultur" zur (beruflichen) Integration von Migrant/-innen in Rostock

migra e.V. / Anna Filatovamigra e.V. / Anna Filatova
Im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2016 in Rostock findet eine Kooperationsveranstaltung zur Praxis der Integration statt.

Die Veranstalter haben dazu unter anderem Prof. Dr. Annette Treibel, Leiterin des Bereichs Soziologie im Institut für Transdisziplinäre Sozialwissenschaft an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und Autorin des Buches "Integriert Euch! Plädoyer für ein selbstbewusstes Einwanderungsland" eingeladen.

Vorbereitet und getragen wird die Tagung vom Verein migra, Landeszentrale für politische Bildung MV und das Institut für Soziologie und Demographie der Universität Rostock in Kooperation mit dem IQ Netzwerk MV und dem Migrantenrat der Hansestadt.

Im Zentrum soll der Begriff der Integration stehen; aus Sicht der bereits hier wohnenden sowie aus der Sicht derer, die herkommen. Welche Voraussetzungen muss es geben, damit Integration gelingen kann und wie sieht Integration eigentlich praktisch aus? Am Nachmittag wird es nach weiteren Fachvorträgen eine Podiumsdiskussion zum Thema „Integration in Meckenburg-Vorpommern – wie geht das?“ geben.

Das vollständige Programm und Informationen zur Anmeldung finden Sie im Interner LinkProgrammflyer.
Alternativ können Sie sich auch über das Interner LinkOnlineformular anmelden.



Datum:07.09.2016, 09:15 bis 07.09.2016, 16:15, Anmeldeschluss: 24.08.2016, 00:00
Veranstaltungsort:Arno-Esch-Hörsaal, Universität Rostock

Ulmenstraße 69
18057 Rostock
Veranstalter:Rostocker Verein migra, der Landeszentrale für politische Bildung MV und dem Institut für Soziologie und Demographie der Universität Rostock in Kooperation mit dem IQ Netzwerk MV und dem Migrantenrat der Hansestadt Rostock
Kontaktdaten:0381 375 474 58
veranstaltung@migra-mv.de
Internet:http://www.migra-mv.de/