SIMEP - Simulation Europäisches Parlament 2013


Simulation Europäisches Parlament "Europa, wir machen mit!"

Europapolitik zum Anfassen





Zum 15. Mal organisiert die Junge Europ√§ische Bewegung Berlin-Brandenburg e.V. (JEB) dieses Jahr ihre beliebte Simulation Europ√§isches Parlament (SIMEP). Dazu l√§dt sie Sch√ľlerinnen und Sch√ľler der 10. bis 13. Klasse in den Deutschen Bundestag und das Berliner Abgeordnetenhaus ein und bietet ihnen die einzigartige M√∂glichkeit, europ√§ische Politik hautnah zu erleben.

Wie bereits in den letzten Jahren veranstaltet die JEB aufgrund des großen Interesses zwei Simulationen:

die SIMEP¬Ļ am 08. & 09. Dezember 2013

die SIMEP² am 15. & 16. Dezember 2013

Unter dem Motto "Europa, wir machen mit!" haben auch in diesem Jahr insgesamt 400 Sch√ľlerinnen und Sch√ľler die einzigartige Gelegenheit, f√ľr zwei Tage in die Rolle von Europa-Abgeordneten zu schl√ľpfen. Nur wer es selbst einmal miterlebt hat, wird richtig verstehen, wie europapolitische Entscheidungen entstehen und was Europapolitik so besonders macht.

In diesem Jahr werden die Themen ‚ÄöZukunft des Euro‚Äė, ‚ÄöEU-Au√üenpolitik im Mittelmeerraum‚Äė und ‚Äöeurop√§ischer Datenschutz‚Äė besprochen. Gerade in Zeiten der Eurokrise, des B√ľrgerkrieges in Syrien und des NSA-Skandals bieten diese Themen viel Diskussionsstoff f√ľr die jungen Parlamentarier/-innen.

Die Teilnehmer/-innen debattieren und verhandeln als Europa-Abgeordnete mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus anderen Fraktionen und EU-Mitgliedstaaten, sie suchen nach Kompromissen und feilen an Entschlie√üungen. Dabei werden sie von "echten" Abgeordneten aus allen Fraktionen des Europ√§ischen Parlaments begleitet. W√§hrend ihrer Beratungen werden die jungen Abgeordneten auf Schritt und Tritt von einer Gruppe von Journalistinnen und Journalisten ‚Äď medieninteressierten Sch√ľlerinnen und Sch√ľlern - begleitet.

Im Laufe der SIMEP entsteht eine Zeitung, die am Ende druckfrisch an alle Teilnehmenden verteilt wird. Gef√∂rdert wird die SIMEP vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung. Die Teilnahme ist kostenlos und setzt keine europapolitischen Vorkenntnisse voraus. F√ľr die Vorbereitung und Durchf√ľhrung der SIMEP werden immer auch viele K√∂pfe und H√§nde ‚Äöhinter den Kulissen‚Äė gebraucht. Wir freuen uns daher sowohl √ľber zahlreiche Anmeldungen von Sch√ľler/-innen als auch √ľber viele Anmeldungen von ehrenamtlichen Helfer/innen!

Bis zum 15. November als Teilnehmer/-in, Helfer/-in oder Jungjournalist/-in online unter www.simep.eu anmelden!

Interner LinkZur Anmeldung


Datum:08.12.2013 bis 09.12.2013, Anmeldeschluss: 15.11.2013, 23:59
15.12.2013 bis 16.12.2013
Veranstalter:Junge Europäische Bewegung Berlin-Brandenburg e.V. (JEB)
Kontaktdaten:030 - 970 054 92
simep@jeb-bb.de
Internet:http://www.simep.eu/