24.08.2022

Verstärkung in der Geschäftsstelle durch Aynur Metin

Aynur Metin © BfDT
Liebe Leserinnen und Leser, liebe Engagierte,

mein Name ist Aynur Metin und ich unterstütze seit Anfang August das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) als Praktikantin.

Derzeit befinde ich mich in den letzten Zügen meines Bachelorstudiums der Politikwissenschaft und Ethnologie an der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg. Mein Studienschwerpunkt gilt über die Internationalen Beziehungen hinaus auch der Migrationsforschung. Mein Interesse für diesen Bereich wurde nicht nur durch meinen diesjährigen Erasmus-Aufenthalt im Herzen Europas, in Belgien, geweckt, sondern auch durch mein Ehrenamt. Seit Beginn meines Studiums bin ich bei "Start with a Friend" tätig, einer bundesweit aktiven Organisation, die Menschen mit und ohne Einwanderungsgeschichte auf Augenhöhe zusammenbringt. Im Rahmen meines Fellowships hatte ich im letzten Jahr in Mannheim die Position der Standortleitung inne und habe gemeinsam mit meinem Team zugewanderte Menschen mit der lokalen Bevölkerung in Tandem-Freundschaften vermittelt.

Bereichert haben mich dabei nicht nur die Aufgaben im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, der Vermittlung und des Community-Buildings, sondern vor allem die persönlichen Begegnungen mit den Menschen und die Perspektivwechsel, die ich einnehmen durfte.

Mir ist einmal mehr bewusst geworden, dass Ehrenamt ein unerlässlicher Bestandteil unseres gesellschaftlichen Zusammenhalts und unserer Demokratie ist. Auf uns, der Zivilgesellschaft und unserem Engagement, baut die Demokratie. Wir stellen ihr Fundament, ihre stützenden Säulen, aber auch ihr schützendes Äußeres dar.

Insbesondere in Zeiten, in denen wir mehr übereinander als miteinander reden, unsere Sprache verroht und unsere demokratischen Grundwerte angezweifelt werden, erscheint es mir wichtig, unsere Demokratie zu schützen, indem wir Haltung zeigen, im Diskurs bleiben und unseren Optimismus nicht verlieren. Und hier greift die Arbeit des BfDT, das Menschen für ihr Engagement und ihren Einsatz auszeichnet. Die Würdigung und Wertschätzung all jener, die sich gegen Extremismus und Gewalt einsetzen, ist fast so wichtig wie der Einsatz für Demokratie selbst.

Ich freue mich, unter dem Dach des BfDT zu lernen, Erfahrungen zu sammeln und in Austausch mit all jenen Engagierten fĂĽr Demokratie und Toleranz zu treten.

Ich freue mich auf Sie, auf Euch und die kommende Zeit!
Aynur Metin