29.07.2021

"Anti-Schwarzer Rassismus geht alle an: Gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken – Vielfalt fördern"

Kooperationsveranstaltung am 29./30.10.2021 in Berlin

Save the Date ©  PixabaySave the Date © Pixabay
Im letzten Jahr zog die Bundesregierung ĂĽber die Internationale Dekade der Menschen afrikanischer Abstammung, die die Vereinten Nationen vom 1. Januar 2015 bis zum 31. Dezember 2024 ausgerufen haben, eine Halbzeitbilanz. Aus diesem Anlass fĂĽhren die Interner LinkStaatsministerin fĂĽr Migration, FlĂĽchtlinge und Integration und das BfDT eine Kooperationsveranstaltung in zwei Teilen durch. Der erste Teil der Veranstaltung fand im Juli 2020 statt. Der zweite Teil findet am 29./30.10.2021 im Tagungswerk Berlin statt; hier ebenfalls in Kooperation mit Interner LinkEach One Teach One e.V. (EOTO).

Auf dieser Veranstaltung soll zum einen die gemeinsame Erarbeitung konkreter Handlungsansätze für Engagement gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit – in diesem Fall spezifisch gegenüber Menschen afrikanischer Abstammung – eine besondere Rolle spielen. Konkret geht es um die Frage, wie anti-Schwarzem Rassismus und entsprechenden Stereotypen im Bereich der zivilgesellschaftlichen Arbeit begegnet werden kann. Zum anderen wollen wir mit Ihnen gemeinsam erarbeiten bzw. sichtbar machen, welche geeigneten Formate bereits existieren und welche Expertise Menschen afrikanischer Abstammung im Bereich zivilgesellschaftlichen Engagements einbringen und wie dies mit entsprechenden Projektideen der Mehrheitsgesellschaft verknüpft werden könnte, um auch an dieser Stelle ganzheitliche Strukturen zu schaffen, die der Vielfalt unserer Gesellschaft gerecht werden. Insgesamt geht als also auch um die Frage des gesellschaftlichen Zusammenhalts, wie dieser definiert und gesehen wird, was wir alle dazu beitragen können und welche Aufgabe hier der Zivilgesellschaft zukommt.

Nachdem wir die Veranstaltung im Oktober 2020 absagen mussten, freuen wir uns, die Kooperationsveranstaltung in diesem Jahr nun durchzufĂĽhren. Die Ausschreibung erfolgt voraussichtlich im September.