Nordrhein-Westfalen

Die Preisträgerprojekte des Aktiv-Wettbewerbs 2020 aus Nordrhein-Westfalen

Cover des Magazins Africa Positive © Africa Positive e.V.

Africa Positive-Magazin

Der Africa Positive e.V. aus Dortmund gibt daher seit 1998 das vierteljährlich erscheinende „Africa Positive-Magazin“ heraus. Ziel ist es, ein ausgewogenes und realistischeres Bild vom Kontinent Afrika mit seinen Bürger/-innen zu vermitteln und tradierte Meinungen und Vorstellungen zu reformieren.
mehr...

Alle CHAMPS nach der Zertifikatsübergabe 2019 © Hennamond e.V.

CHAMPS

Im Projekt erhalten die Teilnehmenden - Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Migrationshintergrund im Alter zwischen 16 bis 26 Jahren - zwölf Monate intensive Trainings zu den Themen Wertevermittlung, Demokratie, Gleichberechtigung, Weltreligionen und dem Erkennen von Radikalisierungstendenzen im Bereich Salafismus.
mehr...

© Deine Stadt Spricht

Deine Stadt spricht

Der Kölner Verein in Gründung „Deine Stadt Spricht“ verfolgt mit dem gleichnamigen Projekt das Ziel, Demokratie durch den öffentlichen pluralistischen Meinungsaustausch zu stärken. Er organisiert in unterschiedlichen Städten in der Regel monatlich stattfindende, demokratische Speakers’ Corners, also öffentliche Diskussionen, an denen sich alle beteiligen können.
mehr...

Dem Widerstand ein Gesicht geben

Die Initiative "Kinder des Widerstandes" aus Duisburg setzt sich aus Nachkommen Verfolgter des Nazi-Regimes zusammen. Die Mitglieder betreiben die intensive Erinnerungs- und Zeitzeugenarbeit, die ihre Mütter, Väter oder Großeltern bereits geleistet hatten, nun weiter, damit deren Erinnerungen nicht verloren gehen.
mehr...

Logo der Veranstaltungsreihe KickOn@Home © BBAG e.V. - KickIn!

KickOn@Home

Die virtuelle und inklusive Solidaritäts-Veranstaltungsreihe zum Themenfeld Fußball und Vielfalt beinhaltete Vorträge, Lesungen, Filmpremieren sowie interaktive Formate wie Diskussionen, Workshops oder auch ein Quiz. Während der Events wurden Spenden für soziale Projekte gesammelt.
mehr...

Visitenkarte "Stimme der Stadt" in Oberhausen © Henrik Hillenbrand

Stimme der Stadt

„Die Stimme der Stadt“ ist ein partizipatives Theaterprojekt der Kölner Initiative „Mythen der Moderne“. Unter Beteiligung von professionellen Schauspieler/-innen, Musiker/-innen, Bürger/-innen, Institutionen, Vereinen, Chören, Musikgruppen und lokalen Künstler/-innen fanden bisher zwei Aufführungen in den Rathäusern von Castrop-Rauxel und Oberhausen statt.
mehr...

© Train of Hope Dortmund e.V.

Train of Hope e.V.

Das Projekt „Train of Hope e.V.“ des gleichnamigen Vereins aus der Dortmunder Nordstadt entstand aus der Willkommenskultur 2015 und versteht sich als Migrant/-innenselbstorganisation.
mehr...

Logo vom "WiNHaus International" © Ev. Kirchengemeinde Köln-Nippes

WiNHaus International

Im WiNHaus findet eine Vielzahl an Sprachkursen und Beratungsangeboten zu Asylverfahren, sowie zur Job- und Wohnungssuche statt. Zudem werden offene Freizeitangebote und Bildungsveranstaltungen organisiert, wie beispielsweise der Nähtreff, Kochabende und Nachhilfeangebote. Es finden zusätzlich kulturelle Veranstaltungen wie gesellschaftlich-politische Diskussionsrunden, Kunstprojekte und Workshops statt.
mehr...

Yes we can

Die querkopf-akademie gUG aus Meerbusch leitet das Projekt „Yes we can“, das 2015 im Rahmen des Projektes „Meerbusch als Modellkommune für Partizipation“ initiiert wurde. Bundrock-Muhs hat sich mit ihrer gUG einer Gruppe Jugendlicher angenommen innerhalb des o.g. kommunalen Projektes und sie dabei unterstützt, eine Petition bei der Bürgermeisterin einzureichen mit dem Ziel, eine Skateanlage zu errichten.
mehr...

4 Schrauben fĂĽr Zivilcourage

Das Projekt stellt allen interessierten Vereinen nach Anforderung für ihre Sportanlage kostenlos ein wetterfestes, 230 cm großes Alu-Dibond-Schild mit der Aufschrift „Kein Platz für Rassismus und Gewalt“ zur Verfügung.
mehr...