Berlin

Die Preisträgerprojekte des Aktiv-Wettbewerbs 2020 aus Berlin

Baynatna/FANN

Die Projekte „Baynatna“ und „FANN“ wurden 2016 als sogenannte Graswurzelprojekte gegründet, seit 2020 ist der Wir machen das / wearedoingit e.V. aus Berlin der Trägerverein beider Projekte. „Baynatna“ ist die arabische Bibliothek Berlins, „FANN“ ein arabisch-deutsches Kulturmagazin.
mehr...

Social Performance Night der GSBTB Open Music School

GSBTB Open Music School

Das Projekt „GSBTB Open Music School“ des Give Something Back to Berlin e.V. schafft einen offenen Ort, der durch gemeinsames Musizieren die Integration junger Neu-Berliner/-innen in die lokale Gemeinschaft erleichtert. Musikinteressierte sowie Musiker/-innen mit Flucht- oder Migrationserfahrungen haben nur sehr begrenzt Zugang zu kostenlosen und niedrigschwelligen Angeboten, die sie dabei unterstützen, sich durch die Musik zu vernetzen und weiterzuentwickeln. Hier möchte das Projekt Abhilfe schaffen
mehr...

Lange Nacht der Religionen

Lange Nacht der Religionen

Die Lange Nacht der Religionen entstand im Jahr 2012 auf Initiative des Berliner Senats. Seitdem dient sie der Begegnung zwischen Menschen verschiedener Konfessionen, Religionen und Weltanschauungen, Herkünfte und Ansichten. Ziel der „Langen Nacht der Religionen“ ist, für ein friedliches und tolerantes Berlin einzutreten.
mehr...

Sommernachtskinder

Sommernachtskinder

Der Freunde der Kurt-Schumacher-Schule e.V. aus Berlin haben gemeinsam mit Schüler/-innen der gleichnamigen Schule den Film „Sommernachtskinder“ gedreht. Zara Demet Altan ist Lehrerin an der Schule und hat ihren Schüler/-innen die Frage gestellt „Was könnten wir besser machen, damit ihr wieder gerne in die Schule kommt?“. Daraus entstand der Film „Sommernachtskinder“, der gemeinsam mit Schüler/-innen mit und ohne Migrationshintergrund, Lehrer/-innen und Eltern gedreht wurde.
mehr...