23.06.2020

"Herausforderungen beim Engagement"

BfDT startet Umfrage

Tagtäglich gehen beim BfDT verschiedenste Anfragen zu den Herausforderungen im Ehrenamt ein. Um uns ein eingehenderes Bild zu verschaffen, haben wir uns gefragt: An welchen Stellen kommt es bei Ihrem zivilgesellschaftlichen Engagement besonders häufig zu Schwierigkeiten und was sind die Ursachen hierfür? Welchen Herausforderungen begegnen Sie regelmäßig?






Um Antworten auf diese Fragen zu finden, haben wir eine 10-minĂĽtige Online-Umfrage zum Thema
Interner Link"Herausforderungen beim Engagement" gestartet und laden Sie ein, an dieser bis zum 17. Juli 2020 teilzunehmen.

Haben Sie Schwierigkeiten bei der Öffentlichkeitsarbeit oder der Kontaktaufnahme zu anderen Initiativen oder Behörden? Fehlen Ihnen passende Kooperationspartner oder neue, frische Methoden und Formate? Sagen Sie es uns!


Besonders interessiert sind wir an der Frage, an welchen Stellen beim praktischen Engagement für Demokratie und Toleranz / gegen Extremismus und Gewalt es bei Ihnen regelmäßig zu Schwierigkeiten kommt. Dabei ist der Rahmen weit gefasst: Ob hinsichtlich der Soft Skills, also der sozialen oder methodischen Kompetenzen oder ganz konkreten Herausforderungen in den verschiedenen Bereichen des Engagements - wo immer etwas Ihrem Engagement im Wege steht - teilen Sie es uns mit!

VorĂĽbergehende Ausnahmesituationen wie die Corona-Pandemie, Fragen der Finanzierung oder beispielsweise Herausforderungen beim Engagement in anderen Bereichen wie etwa dem Umwelt- und Naturschutz, sind dagegen nicht Gegenstand dieser Umfrage.

Sollten noch Unklarheiten bestehen, finden Sie Interner Linkhier noch einmal die wichtigsten Informationen kurz zusammengefasst.

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme und wĂĽnschen viel SpaĂź beim AusfĂĽllen des Fragebogens!