In guter Gesellschaft

Workshop in der AWO-Werkstatt in Eilenburg (Bild: Courage-Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit e.V.)Workshop in der AWO-Werkstatt in Eilenburg (Bild: Courage-Werkstatt f√ľr demokratische Bildungsarbeit e.V.)
Das Projekt "In guter Gesellschaft" des Courage-Werkstatt f√ľr demokratische Bildungsarbeit e.V. aus Dresden st√§rkt seit 2014 die demokratischen Kompetenzen und die Werteentwicklung von Jugendlichen mit k√∂rperlichen Einschr√§nkungen und Lernschwierigkeiten. Daf√ľr wurden die Angebote im Bereich der antirassistischen Bildungsarbeit der Courage-Werkstatt √ľberarbeitet. Entstanden sind zwei barrierefreie Projekttage, die sich an Jugendliche mit k√∂rperlichen Einschr√§nkungen richten, sowie drei Module in einfacher Sprache, die sich an Jugendliche mit Lernschwierigkeiten richten. Freiwillig Engagierte der Courage-Werkstatt wurden durch Fortbildungen zu den Themen Leichte Sprache, Barrierefreiheit sowie die Vermittlung der entstandenen Projekttags- und Modul-Konzepte daf√ľr qualifiziert, die Bildungsarbeit mit den Zielgruppen durchzuf√ľhren.

Das Projekt hat ein Angebot f√ľr eine Zielgruppe geschaffen, die von Diskriminierung einerseits selbst betroffen ist, andererseits aber auch nicht frei von Vorurteilen ist. F√ľr diese Zielgruppe existierten bislang kaum Konzepte, die den speziellen Anforderungen gerecht werden. Im Rahmen des Projektes wurden 97 Bildungsveranstaltungen mit insgesamt 988 Teilnehmenden durchgef√ľhrt.

Preistr√§ger im Wettbewerb ‚ÄěAktiv f√ľr Demokratie und Toleranz‚Äú 2017, Preisgeld: 3000‚ā¨

- Projekt nicht mehr aktiv -


Themen:Toleranz
Projektträger:Courage-Werkstatt f√ľr demokratische Bildungsarbeit e.V.
Internet:www.netzwerk-courage.de/sachsen