Djelem Djelem Roma-Kulturfestival

AWO Unterbezirk Dortmund

Die Flagge der Roma als Bildinstallation im Dortmunder U (Bild: Alexander Völkel)Die Flagge der Roma als Bildinstallation im Dortmunder U (Bild: Alexander V√∂lkel)
Das Projekt ‚ÄěDjelem Djelem‚Äú des AWO Unterbezirk Dortmund ist ein Roma-Kulturfestival, das in Reaktion auf den negativen √∂ffentlich-medialen Diskurs der Zuwanderung aus S√ľdosteuropa, insbesondere der Zuwanderung der ethnischen Minderheit der Roma, entstand. Es fand im Jahr 2020 zum siebten Mal statt. Zum Programm des mehrt√§gigen Festivals geh√∂ren stets Lesungen, Filmvorf√ľhrungen, Theater, Konzerte, ein Familienfest sowie Tagungen und Fortbildungen. F√ľr die Planung des Festivals hat die AWO mit 54 Tr√§gern aus der Sozial- und Kulturarbeit kooperiert. Mit dem Festival soll zu einer positiven √∂ffentlichen Wahrnehmung der Bev√∂lkerungsgruppe der Roma beigetragen und damit den medial verbreiteten Ressentiments entgegengewirkt werden.

Im letzten Jahr nahmen rund 3.500 Menschen an dem Festival teil. Mit ‚ÄěDjelem Djelem‚Äú wird ein Zeichen gegen Antiziganismus gesetzt und K√ľnstler*innen, Schriftsteller*innen, Schauspieler*innen und politische Aktivist*innen aus der Roma-Community gef√∂rdert.

Preistr√§ger im Wettbewerb ‚ÄěAktiv f√ľr Demokratie und Toleranz‚Äú 2017, Preisgeld: 4000‚ā¨


Projekt:AWO Unterbezirk Dortmund
Themen:Toleranz
Projektträger:AWO Unterbezirk Dortmund
Ansprechpartner/-in:Ricarda Erdmann
E-Mail:r.erdmann@awo-dortmund.de
Internet:https://www.awo-dortmund.de/
Social Media: