17.01.2017

Neu in der Geschäftsstelle: Alexander Kitterer, Themenbereichsleiter Toleranz und Öffentlichkeitsarbeit seit Januar 2017

Alexander Kitterer an seinem Arbeitsplatz (Foto: BfDT)Alexander Kitterer an seinem Arbeitsplatz (Foto: BfDT)
Noch ganz frisch hier in der Geschäftsstelle des Bündnisses möchte ich mich bei Ihnen auf diesem Wege vorstellen. Trotz der kurzen Zeit hier habe ich bereits viele spannende und kreative Projekte kennengelernt, die sich für den gesellschaftlichen Zusammenhalt einsetzen, gegen Extremismus engagieren oder sich mit der zunehmenden Distanz zwischen Bürgerinnen und Bürgern und Politik beschäftigen. Alles Themen, denen ich bereits während meines Studiums der Politik-, Islam- und Kommunikationswissenschaft immer wieder und in vielen unterschiedlichen Formen begegnet bin – und mit denen ich mich nun künftig noch intensiver auseinandersetzen kann.

Meinen Abschluss habe ich im heimeligen fränkischen Bamberg erworben, geboren und aufgewachsen bin ich in Stuttgart. Vor meiner Arbeit für das BfDT war ich im Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz in Potsdam tätig. Auch dort war es mir ein Anliegen, vor allem im europäischen Kontext, Engagement zu fördern und Menschen zum Mitmachen zu bewegen. Die erste Berührung mit einem Ehrenamt hatte ich in der Schule, als ich ein Praktikum in der Bahnhofsmission absolvierte und dort danach weiter helfen konnte. Hier in Berlin nutze ich das niedrigschwellige und gut organisierte Angebot bei der Unterbringung von Geflüchteten und helfe in der Küche einer Erstaufnahmeeinrichtung. Künftig würde ich gerne noch direkter und enger mit geflüchteten Menschen in Kontakt kommen und mich als Pate engagieren.

Privat genieße ich das bunte und abwechslungsreiche Leben in Berlin mit all seinen Kinos, Theatern und Cafés und den vielen Ecken, die es hier zu entdecken gibt. Ich nehme aber auch gerne mal die S-Bahn bis zur Endhaltestelle und erkunde die nicht so bekannten Stellen der Stadt und des Umlands. Ich freue mich nun darauf mit meiner Arbeit ein wenig dazu beitragen zu können, dass Toleranz kein bloßes Wort in Sonntagsreden bleibt, sondern in allen Bereichen unseres Alltags einen Wert und eine Bedeutung hat und so mit Leben erfüllt wird.

Kontakt
Alexander Kitterer
Geschäftsstelle des Bündnisses für Demokratie und Toleranz
in der Bundeszentrale fĂĽr politische Bildung
Themenbereichsleiter Toleranz und Ă–ffentlichkeitsarbeit
FriedrichstraĂźe 50
10117 Berlin
Tel. 030 / 254504 - 464
alexander.kitterer@bpb.bund.de