refugees welcome!

Foto: AK ASyl MaintalFoto: AK ASyl Maintal
Audiopodcast ├╝ber das Projekt: refugees welcome!
Der Arbeitskreis Asyl Maintal hei├čt seit November 2013 ÔÇ×refugees welcome!ÔÇť und unterst├╝tzt Menschen, die aus verschiedenen L├Ąndern wie Somalia, Eritrea, Afghanistan und Syrien nach Deutschland gefl├╝chtet sind. Willkommenskultur spielt dabei eine ├Ąu├čerst wichtige Rolle.
Im Februar 2013 haben vier Integrationslotsinnen erste Netzwerke gebildet, R├Ąume von der Stadtverwaltung zur Verf├╝gung gestellt bekommen und mit verschiedenen Projekten, wie z.B. Deutschkursen, begonnen und damit die Grundlage f├╝r das Projekt gelegt.
Das Projekt bietet heute Gefl├╝chteten u.a. Deutschkurse, Patenschaften, Beratung, die Teilnahme an Sportaktivit├Ąten und Unterst├╝tzung bei der Schul-, Arbeits- und Wohnungssuche sowie bei Beh├Ârdeng├Ąngen an. Eine Fahrradwerkstatt, in der die Gefl├╝chteten selbst mitarbeiten, Einladungen zu Gottesdiensten und Festen, die Gr├╝ndung eines Caf├ęs, Ausfl├╝ge, gemeinsames Kochen und Essen, kulturelle Aktivit├Ąten u.v.m. erg├Ąnzen das Programm. So wird den Neuangekommen die Eingew├Âhnung und das Erlernen der deutschen Sprache erleichtert.
Der Arbeitskreis legt gro├čen Wert auf ├ľffentlichkeitsarbeit und hat Interviews gegeben und von der Projektarbeit und seinen Erfahrungen berichtet. Viele Zeitungen schrieben ├╝ber das Projekt. Dadurch wurde die ├ľffentlichkeit ├╝ber die momentane Situation der Gefl├╝chteten informiert sowie f├╝r diese sensibilisiert und weitere Ehrenamtliche konnten f├╝r das Projekt gewonnen werden.

Preistr├Ąger im Wettbewerb ÔÇ×Aktiv f├╝r Demokratie und ToleranzÔÇť 2015, Preisgeld: 3000 ÔéČ


Projektträger:Arbeitskreis Asyl Maintal
Adresse:Neckarstr. 13
63477 Maintal
Ansprechpartner/-in:Francesca Pisano-Yilmaz
E-Mail:francesca.pisano-yilmaz@gmx.de
Initiativen und Projekte im Umkreis