Champions ohne Grenzen

Das Projekt "Champions ohne Grenzen" ist ein Kooperationsprojekt des Vereins "...weil Fu├čball verbindet!", des FSV Hansa 07 e.V. und des KuB (Kontakt- und Beratungsstelle f├╝r Fl├╝chtlinge und MigrantInnen e.V.) und hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein ├╝ber den Fu├čball hinaus gehendes Trainingsangebot f├╝r Fl├╝chtlinge zu schaffen, das den Teilnehmenden eine kurzweilige Unterbrechung ihres Lebensalltags erm├Âglicht. Indem sie sich regelm├Ą├čig aus den meist dezentral gelegenen Sammelunterk├╝nften f├╝r Asylbewerber/-innen begeben, k├Ânnen die Fl├╝chtlinge ihre r├Ąumlich-soziale Isolation brechen, Erfahrungen auf 'freiem FeldÔÇÖ sammeln und soziale Kontakte kn├╝pfen. Das Projekt vereint mittlerweile 100 Personen, die einmal in der Woche miteinander kicken, um so einen Ausgleich zu schaffen und die ├ľffentlichkeit auf die Lebenssituation von Fl├╝chtlingen aufmerksam zu machen. Durch den Austausch mit den Trainer/-innen sowie den deutschen Teammitgliedern werden zudem Wohnungs-, Schul- und Sprachkursprobleme sowie rechtliche und gesundheitliche Fragen gemeinsam gel├Âst.
Seit dem Sommer 2013 bietet der Verein nun auch ein w├Âchentliches Fu├čballtraining f├╝r Fl├╝chtlinge zwischen sechs und 15 Jahren an ÔÇô die sogenannten "Champions ohne Grenzen Kids". Das Training f├╝r jung und alt ist kostenfrei.


Projekt:Champions ohne Grenzen
Themen:Toleranz, Integration
Projektträger:Kooperationsprojekt des Vereins ÔÇ×...weil Fu├čball verbindet!ÔÇť, des FSV Hansa 07 e.V. und der Kontakt- und Beratungsstelle f├╝r Fl├╝chtlinge und MigrantInnen e.V.
E-Mail:championohnegrenzen@gmail.com