17.05.2013

Laut & Bunt Festival

Interview mit Frau Maria Beyer

Was kann man sich unter der Jugendinitiative „Laut und Bunt“ Festival vorstellen? Welche Prinzipien werden verfolgt? Was bedeutet Jugendinitiative?
Die Jugendinitiative L&B ist ein Zusammenschluß von derzeit 15 Jugendlichen, die gemeinsam das L&B Festival in Rathenow planen, organisieren und durchführen. Prinzipien: Jugendliche sollen sich mehr für ihre Stadt engagieren und selbst aktiv werden Das Festival ist umsonst und soll für alle frei zugänglich sein, da Armut bei Jugendlichen auch in unserer Region ein großes Thema ist. Und wir setzen uns für Toleranz und Demokratie ein und wollen aufklären und Prävention leisten gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit. Initiative bedeutet für uns gemeinsam aktiv zu werden und etwas zu verändern.

Seit wann gibt es das Festival? Mit welchem Erfolg wird es durchgefĂĽhrt?
Das erste L&B Festival fand 2008 im Rathenower Optikpark statt und im Jahr 2013 veranstalten wir es zum 6. Mal. Jedes Jahr steigen unsere Zuschauermengen und die Resonanz bei Publikum und Ă–ffentlichkeit ist sehr positiv. Im Jahr 2012 erreichten wir 1.000 Festivalbesucher/-innen.

Wie kam das Projekt zu Stande?
In Rathenow war das Angebot für Jugendliche sehr überschaubar, sodass man in seiner Freizeit kaum Möglichkeit hatte etwas zu unternehmen. Es fanden schon vorher Festivals in Rathenow statt, diese konnten sich aber nicht lange halten. Als 2007 das Havellaut Festival insolvent ging, fragten wir uns, damals zu sechst, warum nicht selber aktiv werden und ein Festival für Jugendliche ins Leben rufen?

Wer ist an der Umsetzung von "Laut und Bunt" beteiligt?
In erster Linie die Jugendlichen, die sich ehrenamtlich treffen und organisieren. Dann die zahlreichen Stiftungen und Sponsoren. Auch arbeiten wir eng mit der Diakonie zusammen, die unser Träger ist und uns z.B. bei Verträgen und Buchhaltung unterstützt. Auch die Streetworker der Diakonie unterstützen uns und helfen uns beim planen des Festivals.

Welche Zielgruppe wird angesprochen?
Es ist jede/-r auf dem Laut & Bunt Festival willkommen, ob jung oder alt, die/der Interesse an Musik hat. Unsere Hauptbesucher/-innen sind Jugendliche und junge Erwachsene.

Was erwartet die Gäste in diesem Jahr?
Eine laute und bunte Ăśberraschung an Musik und SpaĂź

Kann man sich bei "Laut und Bunt" engagieren?
In unserem Team ist jeder willkommen, der sich engagieren will. Kontaktieren kann man uns ĂĽber unsere Homepage: Interner Linkwww.laut-und-bunt.de

Was sollen unsere Leserinnen und Leser unbedingt ĂĽber "Laut und Bunt" wissen?
1. Wir sind laut!
2. Wir sind bunt!
3. Wir dulden keine menschenfeindlichen Meinungen.
4. Wir sind 100prozentig gegen alle rechtsextremen Tendenzen und wenn Sie wissen wollen, warum, kommen Sie einfach zum Laut & Bunt Festival! Am 13. Juli 2013 im Optikpark in Rathenow