15.07.2013

1. BFV-Preis

Auszeichnung für gesellschaftliches und soziales Engagement im Fußballverein

Infos zum Verfahren


Cover des BFV Flyer
Soziales und gesellschaftliches Engagement wird bereits von sehr vielen Berliner Fußballvereinen praktiziert. Die Vereine leisten Vorbildliches und sorgen für ein verständnisvolles Für- und Miteinander auf dem Fußballplatz und damit in unserer Gesellschaft. Dieses Engagement kann gar nicht hoch genug bewertet werden.

Um allen Fußballvereinen und den ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen den entsprechenden Dank, die Anerkennung und eine Unterstützung entgegenzubringen, verleiht der Berliner Fußball-Verband den BFV-Preis exemplarisch an Vereine, die sich in besonderem Maße gesellschaftlich engagieren. Der Preis ist die Fortsetzung und Erweiterung des bisherigen BFVIntegrationspreises und soll vor allem die Vereinsarbeit auszeichnen, die über das reine Organisieren des Spielbetriebs hinausgeht.

Der BFV-Preis wird von den Berliner Stadtreinigungsbetrieben (BSR), der Unternehmensgruppe Gegenbauer und von der Rechtsanwaltskanzlei Grawert und Partner gestiftet. Der Preis ist mit Geld- und Sachpreisen dotiert und zeichnet mehrere Berliner Fußballvereine aus.

Bewerbungsschluss ist Dienstag, der 21. Mai 2013 (Datum des Poststempels). Nach Ablauf der Frist wird eine Jury die Bewerbungen und Vorschläge sichten und die Sieger ermitteln. Die Gewinner werden schriftlich informiert. Eine Begrßndung der Jury erfolgt nur fßr die Preisträger.

Bewerbung


Das Bewerbungsformular erhalten Sie in der BFV-Geschäftsstelle (Humboldtstraße 8 a, 14193 Berlin), per E-Mail oder im Internet. Per E-Mail:info@berliner-fussball.de bzw. Interner Linkwww.berliner-fussball.de