"Von der Stra├če auf die B├╝hne" von G-Breakers

"Von der Stra├če auf die B├╝hne" ist ein Tanzprojekt, in dem die Initiative "G-Breaker" aus Lauenburg an der Elbe vorrangig Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund oder aus sozial benachteiligten Familien kostenfreien Breakdance-Unterricht gibt. Schwerpunkt ist dabei das gemeinsame Erlernen von Breakdance-Moves und die Gestaltung einer Tanzchoreografie. Die einzelnen Tanzkurse werden von den "G-Breakern" mit einer Kamera aufgenommen, bearbeitet und auf Youtube eingestellt. Aus den Tanzvideos produzieren Teilnehmenden am Ende des Jahres eine kleine Tanzdokumentation, in der sie ├╝ber ihre Erfahrungen w├Ąhrend des Projektes berichten. Somit wollen die Trainer der "G-Breakers", die selbst einen Migrationshintergrund haben, benachteiligten Kindern und Jugendlichen eine B├╝hne bieten und sie somit von der Stra├če holen. Durch den Breakdance-Unterricht soll die Teamf├Ąhigkeit und Konfliktl├Âsungskompetenz der Teilnehmenden gest├Ąrkt und ihnen dar├╝ber hinaus Hilfestellung beim ├ťberwinden sozialer oder kultureller Barrieren geboten werden. Durch die Auftritte der "G-Girls" and "G-Boys" in der ├ľffentlichkeit sollen sich die Kinder und Jugendlichen zudem ihren ├ängsten stellen und in ihrer Pers├Ânlichkeit und ihrem Selbstwertgef├╝hl gest├Ąrkt werden.


Projekt:Von der Stra├če auf die B├╝hne
Themen:Integration
Projektträger:G-Breakers
Adresse:Morring
21481 Lauenburg/Elbe
E-Mail:Kilicrapp@hotmail.de
Telefon:04153559850
Internet:www.facebook.com/1GBreaker
Initiativen und Projekte im Umkreis