ZDK Gesellschaft Demokratische Kultur gGmbH

Die Gesellschaft setzt sich bundesweit für die Grundwerte Freiheit und Würde auf der Grundlage der Artikel 1-19 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland ein. Leitbild ist die Idee einer freiheitlichen, demokratischen, menschenwürdigen, solidarischen, funktionsfähigen Rechtsstaats-, Leistungs- und Bürgergesellschaft.

Die Gesellschaft unterhält Initiativen, die der Aufklärung und dem Schutz vor Gewalt und Extremismus dienen sowie der Auseinandersetzung mit freiheitsfeindlichen und radikalen Weltanschauungsbewegungen (Rechtsradikalismus, Islamismus, Linksradikalismus), so u.a. die Ausstiegsinitiative EXIT-Deutschland, der Aktionskreis ehemaliger Extremisten, Rechts gegen Rechts, #Hasshilft, HAYAT-Deutschland, DNE-Deutschland und der Forschungs- und Informationsdienst Extremismus und Militanz (FIDEM).

Die Gesellschaft wurde 2003 als gGmbH gegründet, geht aus dem 1997 gegründeten Zentrum Demokratische Kultur (ZDK) hervor, ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe Berlin sowie Herausgeber der Schriftenreihe Zentrum Demokratische Kultur und des Journals EXIT-Deutschland. Zeitschrift für Deradikalisierung und demokratische Kultur.


Projekt:ZDK - Gesellschaft Demokratische Kultur gGmbH
Themen:Demokratie, Gewaltprävention, Extremismus
Adresse:Ebertystr. 46
10249 Berlin
Ansprechpartner/-in:Dr. Bernd Wagner, Dipl.-Krim.
E-Mail:info@zentrum-demokratische-kultur.de
Telefon:+49 (0) 30 420 18 690
Internet:www.zentrum-demokratische-kultur.de
Initiativen und Projekte im Umkreis