Förderprogramm Demokratisch Handeln

Förderprogramm Demokratisch Handeln

Demokratisch Handeln - Ein Wettbewerb fĂĽr Jugend und Schule

Der Wettbewerb Demokratisch Handeln wird seit 1990 in Deutschland ausgeschrieben. Mit der Aufforderung "Gesagt! Getan: Gesucht werden Beispiele für Demokratie. In der Schule und darüber hinaus" können sich schulische und außerschulische Gruppen, insbesondere aber Kinder und Jugendliche mit ihren Initiativen und Projekten bewerben.
Teilnehmen können Kinder und Jugendliche alleine, in Gruppen oder zusammen mit Lehrenden aller Schularten und Schulstufen, auch mit Eltern und mit Jugendarbeitern. Es interessieren Themen und Projekte aus dem Alltag von Schule und Sozialarbeit, insbesondere solche, die eine eigenverantwortliche Tätigkeit ermöglichen. Einsendeschluss ist der 30. November jeden Jahres.
Das Besondere des Wettbewerbes ist, dass es nicht nur einige, sondern bis zu ca. 60 Preisträger geben kann. Die Preisträger erwartet die Einladung zu der viertägigen Veranstaltung "Lernstatt Demokratie", in deren Rahmen Erfahrungen ausgetauscht, neue Ideen entwickelt und Kontakte aufgebaut werden. Weitere kennzeichnende Elemente sind eine Ausstellung, ganztätige Workshops, die öffentliche Auszeichnung der Teilnehmer sowie Gesprächsrunden mit Politikerinnen und Politikern.
Darüber hinaus bieten wir allen teilnehmenden Projekten in vielen Bundesländern regionale Veranstaltungen an, um das Netzwerk vor Ort ausbauen und erweitern zu können. Auch die wissenschaftliche Expertise unseres Wettbewerbes wird stetig weiter entwickelt. Die Verbindung von Theorie und Praxis unter dem Stichwort der „Demokratiepädagogik“ ist dabei ein besonderer Schwerpunkt.


Projekt:Förderprogramm Demokratisch Handeln
Themen:Demokratie, Toleranz, Demokratie mitgestalten, Initiativen
Adresse:Löbstedter Straße 67
Jena 07749
E-Mail:kontakt@demokratisch-handeln.de
Internet:www.demokratisch-handeln.de
Initiativen und Projekte im Umkreis