Vordtriede-Haus Freiburg

Logo der Initiative: Das VORDTRIEDE-HAUS Freiburg

Das Vordtriede-Haus Freiburg ist eine private Gedenkinitiative, die sich der emigrierten Familie
Vordtriede widmet.

Diese lebte von 1926 bis 1938 in der Fichtestra├če 4 von Freiburg-Haslach. Neben der Journalistin K├Ąthe Vordtriede, geh├Âren auch die Kinder Fr├Ąnze und Werner dazu. Nur weil sie Juden waren wurden sie verfolgt und mussten fliehen. Diese Geschehnisse d├╝rfen sich niemals wiederholen, weder hier noch sonst auf der Welt. Das Motto lautet passend: Erinnerung, Forschung, Mahnung. Hinter dem Begriff Mahnung stehen das Engagement gegen Antisemitismus, Rechtsradikalismus und Rassismus. Damit nimmt die Initiative wichtige zivilgesellschaftliche Aufgaben wahr. 2021 wurde das Projekt im Rahmen des Aktiv-Wettbewerbs durch das B├╝ndnis f├╝r Demokratie und Toleranz ausgezeichnet.

Zuk├╝nftig soll das denkmalgesch├╝tzte Wohnhaus, eine Begegnungsst├Ątte sowie Museum werden.


Projekt:Vordtriede-Haus Freiburg
Themen:Demokratie, Toleranz, Integration, Extremismus, Antisemitismus
Adresse:Fichtestra├če 4
79115 Freiburg
Ansprechpartner/-in:J├╝rgen Lang, Projektleiter
E-Mail:juergenlang63@gmx.de
Telefon:0761-1517706
Internet:https://de.wikipedia.org/wiki/Vordtriede-Haus_Freiburg
Initiativen und Projekte im Umkreis