Algermissen ist BUNT - fĂĽr Demokratie und Toleranz

Wir, die Projektgruppe "Algermissen ist BUNT - für Demokratie und Toleranz", sind eine Gruppe aus rund 40 Jugendlichen, die sonst ehrenamtlich in den Bereichen Jugendfeuerwehr, Jugendrotkreuz und Jugendpflege der Gemeinde Algermissen mitarbeiten und sich zu einem besonderen Zweck zusammengefunden haben. In der Gemeinde Algermissen gab es im Sommer 2012 Hinweise auf eine verstärkte rechte Orientierung bei Jugendlichen.

Daraufhin haben wir die Projektgruppe "Algermissen ist BUNT - für Demokratie und Toleranz" gegründet. Im Rahmen dieses Projekts setzen wir uns gegen Rechtsextremismus und Gewalt und für eine tolerante, gewaltfreie und demokratische Gesellschaft ein. Bis heute haben wir schon verschiedene Teilprojekte umgesetzt: Wir haben Armbänder und Logos entwickelt, einen Informationsabend mit einem Aussteiger aus der rechten Szene umgesetzt, einen Kreativ-Künstlerischen Wettbewerb mit einem Workshoptag angeboten und acht Gruppenprojekte veranstaltet.

Beim bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2014 wurde unsere Projektgruppe aus 285 Initiativen und Projekten für ein vorbildliches und nachahmenswertes zivilgesellschaftliches Engagement für Demokratie und Toleranz als Preisträger ausgewählt. Im Jahr 2015 haben wir mit dem Preisgeld eine Fortbildung für Jugendliche im Raum Algermissen zum Thema:"Anti-Bias" (gegen Vorurteile) umgesetzt. An dieser Fortbildung nahmen 17 Jugendliche teil. Außerdem haben wir damit das erste Gänserock-Festival veranstaltet. Das Gänserock ist eine Musikveranstaltung mit Programmpunkten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Gleichzeitig werden hierzu unterschiedliche Träger eingeladen, einen Infostand zum entsprechenden Thema aufzustellen. Das Gänserock wird jedes Jahr von der Hildesheimer AIDS-Hilfe, der Initiative SVEN und dem Interkulturellen Café und weiteren Initiativen mit Infoständen unterstützt. Die Projektgruppe selbst stellt jedes Jahr einen Infostand unter einem anderen Thema auf. Die Themen der letzten jahre waren Vielfalt, Demokratie und Toleranz und Freiheit. Dadurch möchte die Projektgruppe eine Plattform zum Austausch über die Themen eröffnen. Das Gänserock wurde seither jedes Jahr mit steigenden Besucher_innenzahlen wiederholt. Das diesjährige Gänserock findet am 26.06.2018 unter dem Thema: "Respekt" statt. Des Weiteren veranstalten wir jedes Jahr in den Herbstferien die BUNTEWoche und Algermissen ist BUNT, um ein deutliches öffentliches Zeichen für eine tolerante, demokratische und offene Gesellschaft zu setzen. In der BUNTENWoche gibt es neben kostenfreien pädagogischen Angeboten ein Projekt, das in der ganzen Woche bearbeitet wird. Im Jahr 2016 wurde das Thema: "Vorurteile" mit Kindern bearbeitet. Im Jahr 2017 wurden die Kinderrechte in einem Riesenpuzzel umgesetzt. Diese Projekte richten sich an Kinder von sieben bis zwölf Jahren und werden von Jugendlichen durchgeführt. Ein Straßenfest am Bahnhofsvorplatz mit dem Titel "Algermissen ist BUNT" bildet den Abschluss der BUNTENWoche. Hier können die Kinder ihre erarbeiteten Ergebnisse präsentieren und gemeinsam mit dem Interkulturellen Café und Vereinen die Vielfalt der Gemeinde Algermissen feiern. Bei der Planung und Umsetzung des Abschlussfestes werden Kinder einbezogen. Sie laden selbst Menschen ein oder planen, wie sie ihre Ergebnisse präsentieren wollen. Im Jahr 2017 wurde der „Abstimmminator“ entwickelt. Dabei handelt es sich um fünf Boxen, die mit Röhren bestückt sind. In diese Röhren können Tennisbälle (oder andere Bälle) geworfen werden.

Mit diesem Abstimmminator lassen sich Abstimmungen und somit demokratische Prozesse kindgerecht ausführen. Der Abstimmminator ist bei der Gemeinde Algermissen für alle Interessierten ausleihbar. Die Projektgruppe erarbeitet stets neue Projekte zum Thema Demokratie und Toleranz. Im Jahr 2018 wurde das Engagement der Projektgruppe durch den Schutzbengel Award ausgezeichnet. Koordiniert wird das Projekt von den Trägerorganisationen Jugendpflege Algermissen, Jugendfeuerwehr Algermissen und Jugendrotkreuz Algermissen.


Themen:Demokratie
Projektträger:Gemeindejugendpflege Algermissen
Adresse:MarktstraĂźe 7
31191 Algermissen
Ansprechpartner/-in:Stefan BĂĽren
E-Mail:Stefan.Bueren@algermissen.de
Telefon:05126 9100-15
Internet:www.jugendpflege-algermissen.de
Initiativen und Projekte im Umkreis