28.05.2014

Nina Werdien, neue Mitarbeiterin im Themenbereich Demokratie und Öffentlichkeitsarbeit, stellt sich vor

Seit dem 5. Mai 2014 verstärke ich das Team des BfDT in den Bereichen Demokratie, Beirat und Öffentlichkeitsarbeit.

Ich freue mich sehr, dass ich in dem für mich neuen Gewässer des BfDT mit Jugendkongress und Festakt zur Feier des Tages des Grundgesetzes gleich los schwimmen konnte und dass ich hier ein tolles Team vorgefunden habe, welches mich herzlich aufgenommen hat.

Nach Berlin bin ich 2006 für mein Masterstudium Kultur- und Medienmanagement an der FU Berlin gekommen. Im Anschluss habe ich beim Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) gearbeitet. So begleiten und bewegen mich die Themen des BfDT, wie u.a. Partizipation und Antidiskriminierung, schon länger und gleichzeitig ist es eine spannende neue Aufgabe. Ehrenamtlich engagiere ich mich seit 2011 bei Women in International Security Deutschland e.V. (WIIS.de).

Die ersten Wochen mit den beiden Großveranstaltungen haben mich begeistert wie gefordert, so dass ich elanvoll und beschwingt auf meine Tätigkeit im und für das BfDT blicke. Für Fragen und Anregungen stehe ich gerne zur Verfügung. Ich freue mich auf eine konstruktive Zusammenarbeit.

 

Kontakt:

Bundeszentrale für politische Bildung
Geschäftsstelle des Bündnisses für Demokratie und Toleranz
Nina Werdien
Themenbereich Demokratie und Öffentlichkeitsarbeit
Friedrichstraße 50
D-10117 Berlin
Tel.: +49 (030) 254504-471
Fax: +49 (030) 254504-478
nina.werdien@bpb.bund.de