play fair

Ein Projekt des Objektiv e.V.

Logo

Der Objektiv e.V. fĂŒhrt seit 2011 im Rahmen des Landesprogramms ‚Weltoffenes Sachsen fĂŒr Demokratie und Toleranz‘ medien- und filmpĂ€dagogische PrĂ€ventionsarbeit durch. Das Projekt play fair beschĂ€ftigt sich mit der StĂ€rkung demokratischer Werte und Toleranzförderung an sĂ€chsischen Schulen ab der ersten Klasse und Jugendfreizeiteinrichtungen. Die angebotenen Filme befassen sich mit Themen wie Extremismus, Zivilcourage oder Respekt gegenĂŒber anderen. Sie können unterrichtsbegleitend eingesetzt sowie in FilmgesprĂ€chen reflektiert werden. FĂŒr PĂ€dagog*innen, Schulsozialarbeiter*innen, Lehrer*innen sowie weiteren Interessierten bieten wir auch Fortbildungen – FilmpĂ€dagogik in der Praxis – im Bundesland
Sachsen an. Kommen Sie gern mit uns in Kontakt.

play fair hat sich zum Ziel gesetzt, das Medium Film stĂ€rker in den Unterricht an sĂ€chsischen Schulen zu integrieren. Denn Film ist nicht nur ein wichtiges Kulturgut der Gegenwart, sondern auch in der Lage, Unterrichtsinhalte spannend, anschaulich und schĂŒler*innenorientiert zu vermitteln. Das Medium Film eignet sich im schulischen Kontext auch hervorragend dafĂŒr demokratische Werte zu stĂ€rken und die Akzeptanz verschiedener gesellschaftlicher Gruppen voranzutreiben. Mit dem Einsatz ausgewĂ€hlter Filme im Unterricht wollen wir einen Beitrag zum Abbau von Extremismus, Diskriminierung und Rassismus leisten und unsere Gesellschaft damit ein StĂŒck offener, lebendiger und gastfreundlicher gestalten.


Projekt:play fair - Filme fĂŒr Demokratie & Toleranz / Objektiv e.V.
Themen:Demokratie, Toleranz
Adresse:Rudolf-Leonhard-Straße 19
01097 Dresden
Ansprechpartner/-in:Oliver Zweinig
E-Mail:projektleitung@projekt-playfair.de
Telefon:(0351) 79 20 15 04
Internet:www.projekt-playfair.de
Initiativen und Projekte im Umkreis