Louise Schroeder Schule und Die Schlumper

Die Schule der Schlumper wird betrieben von Künstlern der Ateliergemeinschaft „Interner LinkDie Schlumper“, die sich aus künstlerisch berufstätigen Menschen mit Behinderung zusammensetzt. Diese Einrichtung wurde 1995 im Rahmen einer Kooperation mit der Louise Schroeder Schule (ehemals Schule Chemnitzstraße) gegründet, um die Schülerinnen und Schüler auf Basis der selbstbestimmten gestalterischen Tätigkeit mit professioneller Begleitung am Atelieralltag der Schlumper teilhaben zu lassen.

Eine Vielzahl von Schülerinnen und Schülern der Louise Schroeder Schule, einer integrativen Ganztagsgrundschule mit Integrations- und Vorschulklassen in einem multiethnischen Stadtgebiet wurden bislang nur wenig von kulturellen Betätigungmöglichkeiten erreicht.

Die Kinder erleben hier Menschen mit Behinderung in einer vorbildhaften Funktion, die ihnen vieles vermitteln und die sie für ihre künstlerischen Fähigkeiten bewundern.
Die gestalterischen Arbeiten der Kinder werden von einer breiten Öffentlichkeit wahrgenommen. Auch die Kinder, die im schulischen Alltag noch häufig mit Schwierigkeiten konfrontiert sind, erfahren hier uneigeschränkte Akzeptanz und Anerkennung.

Die Schlumper, selbst erfahren in Diskriminierung und Ausgrenzung, vermitteln den Kindern, die aufgrund häufig schwieriger Existenzbedingungen immer wieder Benachteiligungen erleben müssen, soziale Kompetenzen und individuelle Werte.
Kinder mit Lernschwierigkeiten oder unterschiedlichen Verhaltensauffälligkeiten erhalten hier gezielte Förderung, die im Rahmen des schulischen Alltags in dieser Form nicht denkbar wäre.

Diese Einrichtung ist für die Kinder vollständig kostenlos. Damit wollen wir insbesondere den vielen sozial und wirtschaftlich benachteiligten Kindern die Teilnahme an unserem Angebot ermöglichen.

Interner LinkFacebook


Projektträger:Freunde der Schlumper e.V.
Adresse:Thedestraße 99
22767 Hamburg
Ansprechpartner:Johannes Seebass
E-Mail:post@schlumper.de
Telefon:+49 40- 41 30 70 33
Internet:https://www.schlumper.de/schule.html