24.08.2009

Tag der offenen TĂĽr der Bundesregierung im BMI und im BMJ am 22. und 23. August 2009

Einladung zum Staatsbesuch

Logo: Tag der offenen Tür der BundesregierungLogo: Tag der offenen TĂĽr der Bundesregierung
Foto: Justizministerin Brigitte Zypries beim Tag der offenen TĂĽr 2008 (Peter Conrad)
Auch in diesem Jahr lädt die Bundesregierung zum „Staatsbesuch“ ein. In diesem Rahmen veranstalten alle Ministerien und Bundesbehörden in Berlin einen Tag der offenen Tür. Alle Bürger sind willkommen, am 22. und 23. August 2009 unter
anderem das Bundesministerium des Innern (BMI) und das
Bundesministerium der Justiz (BMJ) zu besuchen. Dabei erwarten die
Tagesgäste neben einem Einblick in die Arbeit und Räumlichkeiten auch
ein Rahmenprogramm und viele Informationen. Das BĂĽndnis fĂĽr Demokratie
und Toleranz
(BfDT) freut sich darauf mit einem eigenen Infostand dabei
zu sein, wenn seine beiden GrĂĽndungsministerien BMI und BMJ ihre TĂĽren
öffnen.

Im vergangenen Jahr besuchten die beiden Parallelveranstaltungen insgesamt 12.300 Besucher. 2009 wird es ein Programm geben, das gleichermaßen bewährtes und neues bieten wird. Im BMI können sich die Bürger über die vielfältigen und umfangreichen Aufgaben des Ministeriums und seines großen Geschäftsbereichs informieren. BMI-Mitarbeiter werden durch das Gebäude führen, wobei es unter anderem das Lagezentrum zu entdecken gibt. Dort werden Tag und Nacht tausende Informationen ausgewertet und auf ihre sicherheitspolitische Relevanz hin überprüft. Auch die 11. und 12. Etage können besucht werden. Dort befinden sich die Büros der Minister und der Staatssekretäre, die zum Teil auch persönlich anwesend sein werden. Außerdem bietet sich hier ein beeindruckender Ausblick auf Berlin – ein besonderer Höhepunkt für viele der Gäste.

Daneben werden Autogrammstunden mit Leichtathleten stattfinden wie mit Steffi Jones, der Präsidentin des Organisationskomitees für die Frauenfußball-Weltmeisterschaft die im Jahr 2011 in Deutschland stattfinden wird. Einsatzfahrzeuge und Hubschrauber der Bundespolizei werden ausgestellt sein und es wird ein Deutschland-Quiz geben, bei dem es zum Beispiel eine Bootsfahrt mit dem Technischen Hilfswerk zu gewinnen gibt. Außerdem bekommen die Besucher Antworten auf aktuelle Fragen der Innenpolitik an zahlreichen Informationsständen, bei denen auch weitere Behörden wie das Bundeskriminalamt, die Bundeszentrale für politische Bildung, das Statistische Bundesamt und das BfDT vertreten sein werden. Am BfDT-Infostand können die Besucher ihr Wissen beim Demokratie-Quiz testen, sich über vorbildliche Best-Practice-Projekte informieren und mit den Mitarbeitern der Geschäftsstelle ins Gespräch kommen.

Geöffnet sind die Bundesministerien an beiden Tagen jeweils von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
Das aktuelle Programm mit konkreten Angaben zu Uhrzeiten und Programmpunkten finden Sie rechtzeitig vorher im Internet unter Interner Linkwww.bmi.bund.de und Interner Linkwww.bmj.bund.de und im Programmheft.


Interner LinkHomepage des Bundesminsteriums des Innern
Interner LinkHomepage des Bundesministeriums der Justiz