Stiftung BĂĽrger fĂĽr BĂĽrger

Die Stiftung Bürger für Bürger fördert bürgerschaftliches Engagement und setzt sich damit für die Stärkung der Bürgergesellschaft ein.

Aktuelle Projekte der Stiftung:

Gesprächsreihe Bürgergesellschaft 2025 – Engagementförderung in Ostdeutschland
Im Rahmen der Gesprächsreihe Bürgergesellschaft 2025 kommen Akteur*innen aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft miteinander in den Austausch, diskutieren über aktuelle Herausforderungen der Bürgergesellschaft und entwickeln gemeinsam wirksame Lösungsansätze. Dazu werden bewährte und neue (digitale) Dialogformate etabliert, geben Praxisbespiele neue Impulse und sollen die Strukturen zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements für den gesellschaftlichen Zusammenhalt langfristig gestärkt werden.

Modellprojekt JUGENDSTIL* - Teilhabe und Mitgestaltung junger Migrant*innen in Ostdeutschland
Das Ziel von JUGENDSTIL* ist, junge Menschen zwischen 14 und 27 Jahren mit diversen kulturellen Hintergründen als aktive Gesellschaftsgestalter*innen in Ostdeutschland sichtbar zu machen und sie in ihrem Engagement zu fördern. Gemeinsam entwickeln und gestalten wir Beteiligungswerkstätten als Räume für Erfahrungsaustausch und zur Vernetzung. Eine Digitale Beteiligungsplattform präsentiert Projekte und Initiativen und gibt die Möglichkeit, auch auf digitalem Weg miteinander an Ideen zu arbeiten. Mit den Aktivitäten soll die Infrastruktur für junges, migrantisches Engagement in Ostdeutschland gestärkt werden.


Projekt:Stiftung BĂĽrger fĂĽr BĂĽrger
Themen:Demokratie, Integration
Adresse:Bernburger StraĂźe 4
06108 Halle (Saale)
Ansprechpartner/-in:Olaf Ebert
E-Mail:info@buerger-fuer-buerger.de
Telefon:(0345) 688 93 757
Internet:http://www.buerger-fuer-buerger.de/
Social Media:
Initiativen und Projekte im Umkreis