Workcamp j├╝discher Friedhof Szczebrzesyn & Gedenkbucharbeit - Schoagedenktag

Gesellschaft f├╝r Christlich-J├╝dische Zusammenarbeit Dresden e.V.


Der Verein aus Dresden hat im Rahmen von Jugendlagern, die mit der Aktion S├╝hnezeichen-Friedensdienste in Tschechien durchgef├╝hrt werden, ein Projekt ins Leben gerufen, um j├╝dische Friedh├Âfe in B├Âhmen zu restaurieren. Mit j├╝dischen Gemeinden, Partnern vor Ort sowie den Gemeindeverwaltungen ist es mittlerweile gelungen, drei verwilderte j├╝dische Friedh├Âfe als Orte des Gedenkens und Erinnerns wiederherzustellen. Zudem wird die Bev├Âlkerung in Form von Schulprojekttagen und Recherchearbeiten mit eingebunden.

F├╝r Schulklassen j├╝ngerer Stufen wurde extra eine Informationsbrosch├╝re erstellt, mit der sie den Friedhof begehen k├Ânnen und die verschiedene Erkl├Ąrungen gibt, beispielsweise von Symbolen. Zudem zeigten sich auch viele B├╝rger/innen der Gemeinden an der Arbeit interessiert und bef├╝rworteten die Restaurierung. Die Projekte sind generations├╝bergreifend angelegt, so dass man durchaus sagen kann, dass hier nicht nur eine Br├╝cke zwischen Religionen und L├Ąndern gebaut wird, sondern auch zwischen verschiedenen Generationen.Ein weiteres Projekt des Vereins ist das in jahrelanger ehrenamtlicher Arbeit entstandene 17-b├Ąndige Gedenkbuch, in dem allen j├╝dischen B├╝rger/innen, die zwischen 1933 und 1945 in Dresden gelebt haben, vertrieben, deportiert und ermordet wurden, eine Seite gewidmet ist. Insgesamt konnten ca. 1600 Namen, die f├╝r j├╝disches Leben und j├╝dische Geschichte in Dresden stehen, recherchiert werden. Diese Namen werden jetzt jedes Jahr am Shoagedenktag verlesen. Aus der Recherchearbeit und den daraus resultierenden Dokumenten wurde wiederum die Ausstellung ÔÇ×Quellen der ErinnerungÔÇť konzipiert und erstellt.



Projekt:Workcamp j├╝discher Friedhof Szczebrzesyn & Gedenkbucharbeit - Schoagedenktag
Projektträger:Gesellschaft f├╝r Christlich-J├╝dische Zusammenarbeit Dresden e.V.
Adresse:Sch├╝tzengasse 16
01067 Dresden
Ansprechpartner/-in:Gabriele Atanassow
E-Mail:info@christlichjuedischezusammenarbeit-dresden.de
Telefon:0351-4943348
Initiativen und Projekte im Umkreis