19.05.2017

B├╝rgerb├╝ndnis "Halle gegen Rechts - B├╝ndnis f├╝r Zivilcourage"

Bürgerbündnis "Halle gegen Rechts - Bündnis für Zivilcourage" (Foto: Axel Martin/ BfDT)B├╝rgerb├╝ndnis "Halle gegen Rechts - B├╝ndnis f├╝r Zivilcourage" (Foto: Axel Martin/ BfDT)

Ziel des 2010 gegr├╝ndeten B├╝rgerb├╝ndnisses "Halle gegen Rechts - B├╝ndnis f├╝r Zivilcourage" ist es, durch langfristiges Engagement verbindliche Strukturen zu schaffen, die sich ├╝ber konkrete Anl├Ąsse hinaus der Auseinandersetzung mit rechtsextremen Einstellungspotentialen und der lokalen Strategieentwicklung widmen. In dem B├╝ndnis engagieren sich gleichberechtigt Einzelpersonen und Organisationen aus Halle (Saale). Fester Bestandteil der Projektarbeit des B├╝ndnisses ist die j├Ąhrlich stattfindende "Bildungswoche gegen Rassismus" anl├Ąsslich der "Internationalen Woche gegen Rassismus". In diesem Zeitraum werden in bis zu f├╝nf Infopoints der Stadtquartiere, aber auch an anderen Orten des ganzen Stadtgebiets ├╝ber 80 Ausstellungen, Lesungen, Filmvorf├╝hrungen, Gespr├Ąche, Seminare und Workshops sowie jede Menge Begegnungen f├╝r unterschiedliche Zielgruppen gestaltet. Dar├╝ber hinaus geh├Ârt die Organisation verschiedener Themensammlungen, z.B. zum Thema "Roma in Halle", und Veranstaltungsreihen wie die "neuen Rechten", zur allt├Ąglichen Arbeit des B├╝ndnisses.

Weitere spannende Informationen gibt es im Videoportr├Ąt!