Botschafter/-innen fĂĽr Demokratie und Toleranz 2006

Das Rollbergviertel mit seinen 5800 Einwohnern liegt im Norden des Berliner Bezirks Neukölln. Es ist geprägt von hoher Arbeitslosigkeit und einem hohen Migranten-Anteil, insbesondere aus der Türkei und arabischsprechenden Ländern, darunter viele Palästinenser. Viele Bewohner leben in Sozialwohnungen aus den 1960er und 70er Jahren. Der über¬wiegende Teil der Bewohner verfügt über vergleichsweise schlechte Chancen, sich in Gesellschaft und Arbeitsmarkt zu integrieren.
mehr...